Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Fiano di Avellino 'Pietracalda' Campania 2018
  • Robert Parker's Wine Advocate - 93
  • Wine Enthusiast - 92

Fiano di Avellino 'Pietracalda' Campania 2018

Feudi di San Gregorio

Fiano

CHF 19,95 UVP
CHF 16,95*
CHF 22,60 / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 4-8 Werktagen

Immer wieder beweist das Team von Feudi di San Gregorio, dass sie die Meister einheimischer Rebsorten sind. Bestes Beispiel ist da der Fiano 'Pietracalda', dessen 2018er-Edition unlängst beeindruckende 93 Parker-Punkte einheimste.

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 93 / 100 Punkte

"The 2018 Fiano di Avellino Pietracalda has also seen a gorgeous bottle upgrade to the attractive ribbed bottle we saw in the Cutizzi. This wine is marked by an equally attractive red square label pinned to the front. Pietracalda is an unstoppable success, to my palate, thanks to the obvious quality you get here and that super attractive price tag. With fruit from the cool Sorbo Serpico fraction of the appellation, this wine excels at simplicity, frankness and aromatic intensity. It plays its cards well and paints a complete portrait of the Fiano grape with apple, peach and sweet citrus flavors." - Monica Larner

Wine Enthusiast 92 / 100 Punkte

"Spring blossom, crushed stone and citrus fruit aromas waft out of the glass. The vibrant, focused palate has tension and finesse, offering Reinette apple, Meyer lemon, saline and bitter almond framed in bright acidity." - Kerin O'Keefe

Wine in Black Bewertung: 97 P

Spricht man über reinsortige Weltklasse-Merlot, dann fallen zwei Namen sofort: Pétrus und Masseto. Unerreichbar teure, kaum zu bekommende Raritäten, der eine aus Pomerol, der zweite aus Bolgheri. Forscht man dann weiter, dauert es nicht lange, und man stösst auf einen weiteren Wein, der für viele Insider in den letzten Jahrgängen durchaus die Augenhöhe dieser beiden Weinlegenden erreicht hat: der Feudi di San Gregorio 'Pàtrimo'!

Wie gut dieser gewaltige Merlot im Jahrgang 2015 gelungen ist, dass beweisen eindrucksvoll die bärenstarken 97 Parker-Punkte, die diesen generösen Kampanier in die Weltklasse katapultieren, trennen ihn doch nur noch drei Pünktchen vom 2015er Pétrus! Der ist allerdings kaum noch unter CHF 3.000 zu bekommen, pro Flasche versteht sich! Ob man da nicht lieber ein paar Kisten Pàtrimo nimmt, der fraglos auch einer der besten Merlot der Welt ist?

Tasting Note

Hellgelb strahlt der Wein im Glas, während der Nase ein kleines Spektakel geboten wird: Noten von Bergpfirsich, gelben Blüten wie Kamille und Orangenzesten vereinen sich hier mit mediterranen Kräuter. Am Gaumen präsentiert sich der Wein mit einer sanften Textur, was sehr typisch für die Rebsorte Fiano ist. Es gesellt sich dann aber eine sehr schöne Frische dazu, die mit einer feinen Mineralität gepaart ist. Dieses Zusammenspiel ist herrlich lebendig und dynamisch und macht Lust auf mehr. Wunderbar geschmeidig mit vielen eleganten Facetten.

Passt zu

Mit dem norditalienischen Kabeljau-Gericht Baccalà alla Vicentina hat man hier ein ideales Pairing. Wobei auch ein Wildkräuter-Salat mit einem Senf-Honig-Dressing hervorragend passt.

Bewertungen und Pressestimmen

92 Punkte - James Suckling

"A very transparent Fiano di Avellino with singing minerality piercing through a bright sheen of green apples and citrus. Light to medium body, punchy acidity and a fine, zesty finish. Drink now."

Decanter über das Weingut

"The estate’s 300 ha of vineyards are made up of over 700 plots, with 200 more belonging to local families who sell their grapes to Feudi. Sirch has mapped each parcel and communicates with the farmers via texts and emails. He gives the growers free pruning courses (he also runs a pruning consultancy with Marco Simonit) and has brought in several well-known oenologists to share their experiences with his team. These include Hans Terzer from Alto Adige and Georges Pauli of Château Gruaud-Larose in Bordeaux (Riccardo Cotarella left the estate in 2007). More recently, Bordeaux’s Denis Dubourdieu has been working with Sirch on the estate’s wines in Campania and beyond."

Robert Parker's Wine Advocate

"Once again, Feudi impresses for the sheer breadth of their range. From top to bottom, this is a terrific set of wines from one of the benchmark wineries in Campania, and all of Italy, for that matter." - Antonio Galloni

Weingut

Feudi di San Gregorio, ein klangvoller und hoch renommierter Name, steht er doch für das Wiedererwachen der Weinkultur von Kampanien, ja von Italiens Süden insgesamt. 1986 wurde das Weingut in Sorbo Serpico in der Provinz Avellino aus der Taufe gehoben, 55 Kilometer östlich von Neapel. Hier liegt die historische römische Provinz Irpinien, die schon zu antiken Zeiten geschätzten Wein erzeugte.

Google Map of Feudi di San Gregorio
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Feudi di San Gregorio Fiano di Avellino 'Pietracalda' Campania 2018 ist zu 100 % aus der Rebsorte Fiano vinfiziert. Die Trauben stammen aus den besten Weinbergen von Sorbo Serpico. Nach der Lese wurden sie sanft gepresst und bei kontrollierter Temperatur und ständiger Bâtonnage im Stahltank fermentiert. Es folgte ein mehrmonatiger Ausbau auf der Hefe.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weisswein
  • Rebsorte(n):
    Fiano
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Kampanien
  • Produzent:
    Feudi di San Gregorio
  • Trinktemperatur:
    10-12 °C
  • Alkoholgehalt:
    13 % vol.
  • Passt zu:
    Meeresfrüchten
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Elegant, Frisch
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    14737
  • Erzeugeradresse:
    Feudi di San Gregorio
    Località Cerza Grossa
    83050 Sorbo Serpico (AV)
    Italy

Das könnte Ihnen auch gefallen

Feudi di San Gregorio Fiano di Avellino 'Pietracalda' Campania 2018
Fiano di Avellino 'Pietracalda' Campania 2018
Feudi di San Gregorio
CHF 19,95 UVP
CHF 16,95*
CHF 22,60 / Liter