Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Côte de Nuits-Villages 2018
  • discovery_ch

Côte de Nuits-Villages 2018

Domaine de la Juviniere

Pinot Noir

ausverkauft

Bei der herausragenden Eleganz dieses feinen Pinot Noir mag man schon von einem Best Buy sprechen. Denn normalerweise muss man dafür deutlich tiefer in die Tasche greifen. Hier indes ist das Preis-Genuss-Verhältnis schlichtweg famos!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wein aus Burgund, Frankreich
Burgund Domaine de la Juviniere

Awards

Wine in Black-Bewertung: 93P

Es war die Liebe zum Terroir, die den holländischen Önologen Carel Voorhuis ins Burgund brachte. Die Liebe zur Winzerin Mireille Santiard-d'Ardhuy indes bewog ihn dazu, dort auch zu bleiben. Und mit ihr gemeinsam die Domaine de la Juvinière zu leiten. Schnell machte sich Voorhuis einen Namen als Terroir-Flüsterer mit einem besonderen Händchen für Pinot Noir. Gekonnt kitzelt er die verschiedenen Charaktereigenschaften der Rebsorte auf den unterschiedlichen Terroirs heraus. Mit dem Côte de Nuits-Villages indes macht der Önologe den nördlichen Teil der Côte d’Or mit den Kalk- und Mergelböden in seiner Gesamtheit schmeckbar. Dank ökologischer Bewirtschaftung, strenger Ertragsreduktion und Selektion sowie einem behutsamen Holzeinsatz nach der schonenden Vinifikation, entsteht so ein Wein, der vor Eleganz strahlt. Doch es wird noch besser. Denn für einen Bourgogne Village dieser Qualität muss man in der Regel bereits sehr tief in die Tasche greifen. Da die Domaine de la Juvinière aber noch ein echter Geheimtipp ist, sind die Preise für Burgund-Verhältnisse noch sehr bodenständig. Ein Glücksgriff!

Tasting Note

In einem funkelnden Granatrot präsentiert sich der Wein im Glas. Fruchtige Aromen von Knubberkirschen, Walderbeeren und reifen Himbeeren umgarnen direkt die Nase - fein unterlegt mit fleischigen Nuancen, einem Hauch Unterholz und einer delikaten Kräuterwürze. Am Gaumen sehr feingliedrig mit seidigen Tanninen, die aber auch eine sehnige Spannkraft besitzen. Das wiederum verstärkt den sehr lebendigen Eindruck, der bestens zu den zarten mineralischen Noten passt. Ein höchst eleganter und präziser Villages aus dem Burgund.

rotwein aromas, wein aus Frankreich

Passt zu

Ein derart klassisch-feiner Pinot Noir verlangt nach einem ebenso klassischen Gericht. Bœuf bourguignon, zum Beispiel. Oder aber ein Stück gereifter Époisses.

Wein passt Schmorbraten
Wein passt kräftigem Käse
Wein passt gegrilltem Gemüse

Weingut

Genau an der Grenze zwischen Côte de Beaune und Côte de Nuits befindet sich die Domaine de la Juviniere. Das Weingut wurde im Jahr 1947 von Gabriel d'Ardhuy und seiner Frau Eliane gegründet. Dass es ausgerechnet dieser grenzgängerische Standort sein sollte, war von Anfang an klar. Denn schliesslich wuchs Eliane hier auf einem Weingut auf - und kannte dementsprechend die Vorzüge des Terroirs. Von den sieben Töchtern, die das Paar bekam, leitet inzwischen Mireille Santiard-d'Ardhuy die Geschicke der Domaine. Und zwar gemeinsam mit ihrem Mann Carel Voorhuis. Der holländische Önologe beschloss gemeinsam mit seiner Frau, auf eine ökologische Bewirtschaftung im Einklang mit der Natur und den Mondphasen umzustellen, um die Qualität der Weine so noch mehr zu steigern. Ausserdem lässt sich so der eigenständige Charakter der Weine noch besser herausarbeiten.

Die 42 Hektar Rebfläche der Domaine de la Juviniere sind zum grössten Teil mit Pinot Noir bestockt, der von Chardonnay komplettiert wird. Die Weingärten befinden sich an der Côte de Beaune, Hautes Côte de Beaune, der Côte de Nuits sowie der Hautes Côte de Nuits und verteilen sich auf zwei Appellation Réginales und zwölf Villages. Diese gliedern sich wiederum in 36 Einzel-Appellationen. Was die Domaine de la Juviniere zu einer kleinen Besonderheit macht: zu den Parzellen gehören 7 Grands Cru- und 15 Premiers Cru-Lagen. Diese Dichte an hochwertigen Crus ist selbst für das Burgund recht ungewöhnlich.

Mehr lesen
Google Map of Domaine d'Ardhuy

Vinifikation

Der Côte de Nuits-Villages 2018 der Domaine de la Juvinière wird zu 100 % aus Pinot Noir bereitet. Nach der Handlese wurden die Trauben in bester Gesundheit zum Weingut gebracht und dort komplett entrappt, bevor sie eingemaischt wurden. Die Gärung erfolgte auf natürliche Weise, regelmässiges Runterdrücken des Tresterhutes ermöglichte eine maximal Extraktion von Aromen, Farb- und Gerbstoffen. Insgesamt dauerte die Fermentation zwischen 12 bis 14 Tage. Dann folgte der etwa 10-monatige Ausbau in Holzfässern (20 % neues Holz), woraufhin der Wein leicht gefiltert auf die Flasche gezogen wurde.

Wein aus Burgund, Frankreich

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Pinot Noir
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Burgund
  • Produzent:
    Domaine de la Juviniere
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 % vol.
  • Passt zu:
    Schmorbraten, kräftigem Käse, gegrilltem Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2028
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Fruchtig, Elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    17182
  • Erzeugeradresse:
    Domaine d'Ardhuy
    Clos des Langres
    21700 Corgoloin
    France
Pinot Noir, wein aus Frankreich