Cabernet Sauvignon Vineyard Selection Stellenbosch 2020

Cabernet Sauvignon Vineyard Selection Stellenbosch 2020

Südafrika, Stellenbosch
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 155090
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Cabernet Sauvignon
Land Südafrika
Region Stellenbosch
Jahrgang 2020
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 14,50 % vol
Restsäure (g) 5,80 g/l
Restsüsse (g) 3,70 g/l
Trinktemperatur 16-18°C
Reifepotenzial 2029
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Kleine Zalze
Adresse Abfüller: Kleine Zalze, R44, De Zalze Golf Estate, ZA-7600 Stellenbosch

Unsere Degustationsnotiz

Und der Kleine Zalze-Crew ist hier ein Wurf für die Geschichtsbücher gelungen, der Cabernet Sauvignon zeigt beispielhaft, was diese erstklassige Rebsorte an grossem Wein hervorzubringen in der Lage ist. Tiefrot in der Farbe mit funkelnden violetten Reflexen präsentiert er sich im Glas. Herrlich fruchtig-würzig der Duft, mit schwarzen Kirschen, schwarzen Pflaumen, Zedernholz, Zigarrenkiste und cremiger Eiche. Am Gaumen machtvoll und finessenreich zugleich, weist eine ausdrucksvolle Aromendichte und eine geniale Tanninstruktur auf, zeigt viel Spiel und grosse Rebsorten-Typizität, unterstützt von reichlich Schmelz und Struktur vom 18 Monate währenden Ausbau. Der Nachhall wie eine Synthese aus Napa-Valley-Kraft und Supertuscan-Finesse. Cooler Kap-Cab!

Awards

4,5 STERNE
Platter

Platter's Wine Guide

Passt Zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

Kleine Zalze

Kleine Zalze

Ein Deutscher gründete im Jahr 1683 das Weingut „De Zalze“: Nicholas Cleef war sein Name. Wie aus alten Aufzeichnungen aus dieser Zeit zu erfahren ist, pflanzte er damals 7000 Rebstöcke. Später ging das Weingut in den Besitz bekannter südafrikanischer Familien, wie Colyn, Krige, Du Toit oder De Waal über, bis es dann 1968 von einem internationalen Weinhändler gekauft wurde.

Vinifikation

Dieser 2020er ist aus 100 % Cabernet Sauvignon aus Stellenbosch vinifiziert und stammt von verschiedenen Parzellen des Weinguts. Die Trauben wurden separat per Hand gelesen, dann sanft gepresst und und teilweise in Edelstahltanks und teilweise in sogenannten Open-Top-Fermenter fermentiert. Nach Abzug des Weines wurde er in französische Eichenfässer (40 % neu, 30 % zweite Belegung, 30 % dritte Belegung) umgefüllt und für 18 Monate ausgebaut.

Unsere Aktionen