Grüner Veltliner Obere Steigen 2023

Grüner Veltliner Obere Steigen 2023

Österreich, Traisental
SonderpreisCHF 11.50* NormalpreisCHF 13.95

Fact Sheet

Artikelnummer 173568
Weintyp Weisswein
Rebsorte(n) Grüner Veltliner
Land Österreich
Region Traisental
Jahrgang 2023
Wein-Prädikat DAC
Geschmack trocken
Wein-Stil charaktervoll & aussdrucksstark
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 12,50 % vol
Restsäure (g) 5,40 g/l
Restsüsse (g) 1,40 g/l
Trinktemperatur 10-12°C
Reifepotenzial 2034
Bio Bio
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Huber
Adresse Abfüller: Markus Huber GmbH & Co KG, Weinriedenweg 13, AT-3134 Reichersdorf

Unsere Degustationsnotiz

Hellgelb mit grünlichen Reflexen leuchtet dieser elegante Grüne Veltliner im Glas und entfaltet seinen sortentypischen Duft nach Äpfeln, Birnen, Zitrusfrüchten und Kräutern mit exotischen Anklängen an Mango. Am Gaumen präsentiert sich der ‹Obere Steigen› animierend und ausgewogen mit Aromen von gelben Früchten, feiner pfeffriger Würze, harmonischer Säure, mineralischen Noten und einem saftigen, runden Abgang.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Dieser Bilderbuch-Veltliner von alten Reben ist ein Ortswein aus der Gemeinde Nussdorf, und die geschützte Herkunftsbezeichung weist ihn als besonders gebietstypisch aus. Hier bleiben keine Wünsche offen: Anspruch trifft Trinkspaß – viel Wein fürs Geld.

Passt Zu

Dem Klassiker: Quiche Lorraine! Harmoniert auch mit gehaltvollen Speisen wie Ente, aromatischem Weichkäse oder leicht pikanten Currys bestens.

Huber

Huber

Dass das niederösterreichische Traisental immer häufiger auf dem internationalem Weinparkett zu finden ist, ist Winzern wie Markus Huber zu verdanken. Quasi aus dem Nichts heraus baute sich der Winzer sein Weingut in Reichersdorf auf. Denn als er als junger Mann im Jahr 2000 den elterlichen Betrieb übernahm, konnte dieser gerade einmal vier Hektar vorweisen.

Vinifikation

Aus 25 bis 50 Jahre alten Weingärten in der Traisental-Gemeinde Nussdorf stammen die Trauben für diesen Grünen Veltliner. Das sorgfältig selektierte Lesegut wird entrappt und acht Stunden eingemaischt, bevor es gepresst wird. Die Gärung erfolgt temperaturkontrolliert im Edelstahltank, danach darf sich der Wein noch vier Monate im Keller harmonisieren. Damit sich die Frucht voll enthalten kann, findet der Ausbau ebenfalls im Edelstahl statt.

Unsere Aktionen