Monzinger Frühtau Riesling trocken 2023

Monzinger Frühtau Riesling trocken 2023

Deutschland, Nahe
SonderpreisCHF 22.95*

Fact Sheet

Artikelnummer 173957
Weintyp Weisswein
Rebsorte(n) Riesling
Land Deutschland
Region Nahe
Jahrgang 2023
Wein-Prädikat QbA
Geschmack trocken
Wein-Stil saftig & frisch
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 12,50 % vol
Restsäure (g) 6,10 g/l
Restsüsse (g) 4,10 g/l
Trinktemperatur 8-10°C
Reifepotenzial 2033
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Emrich-Schönleber
Adresse Erzeugerabfüllung, Abfüller: Weingut Emrich-Schönleber, Soonwaldstrasse 10a, DE-55569 Monzingen

Unsere Degustationsnotiz

Das Monzinger Frühlingsplätzchen ist eine der besten deutschen Lagen, daran lässt der «Frühtau› keinen Zweifel. Grünliche und silbrige Reflexe schimmern in der hellgelben Farbe, aus dem Glas strömen expressive Noten von Nektarinen, Grapefruits, Orangenblüten und Kräutern. Am Gaumen zeigt sich der Riesling ähnlich freigiebig mit vielschichtigen Aromen von Zitrusfrüchten sowie pflanzlich-würzigen Tönen, dazu einer animierenden, sehr feinen Säure, einem tiefen, festen mineralischen Unterbau und einem bemerkenswert geschmeidigen Abgang.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Es kann nur ein Großes Gewächs mit dem Namen ‚Frühlingsplätzchen‘ geben, darum ist der ‚Frühtau‘ quasi der Zweitwein aus dieser Spitzenlage. Ausdrucksstarke Frucht, tiefgründige Mineralität und cremige Textur – Frank Schönleber ist hier ein Spagat gelungen. Wir sind beeindruckt!

Passt Zu

Gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten – begleitet aber auch die feine asiatische Küche und süß-saure Gerichte gekonnt.

Emrich-Schönleber

Emrich-Schönleber

„Die Weinwelt singt seit Jahren ein Loblied auf Werner Schönleber - und vergisst dabei, dass Sohn Frank bereits seit 2006 für den Keller verantwortlich ist“, betont Gault&Millau. Auf dem Weingut Emrich-Schönleber werden Spitzenweine hergestellt, die der Bezeichnung Terroir eine völlig neue Bedeutung geben. Kritiker und Weingenießer wissen das weltweit zu schätzen.

Vinifikation

Die Lage Monzinger Frühlingsplätzchen ist geprägt von rotem Schiefer, Blauschiefer und Quarzit, wobei der Boden, auf dem die Trauben für den ‹Frühtau› gedeihen, einen höheren Lehmanteil hat. Das macht sowohl die Fruchtintensität als auch die Geschmeidigkeit dieses Riesling aus. Der Most wird mit natürlichen Hefen vergoren, und der junge Wein reift anschliessend in grossen Holzfässern.

Unsere Aktionen