Barolo Castiglione 2017

Barolo Castiglione 2017

Italien, Piemont
Ausverkauft
Italien
Piemont
Rotwein
trocken

Barolo Castiglione 2017

Vietti

Nebbiolo

Was an Cru Lagen in Viettis Barolo 'Castiglione' steckt, liest sich wie ein Who-is-Who dieser herausragenden Appellation. 2017 ist ein phantastischer, ein hedonistischer Jahrgang geworden.

Awards

94
Wine in Black

Wine in Black

Für den Barolo 'Castiglione' nutzt Luca Currado alle Crus, die nicht in die Einzellagen-Weine fließen, da ihre Parzellen zu klein sind. So umfasst der 'Castiglione' Nebbiolo-Trauben von elf verschiedenen Lagen aus der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind zwischen zehn und 45 Jahren alt und stehen in den Cru-Lagen Ginestra, Mosconi, Bricco Ravera in Montforte, Le Coste, Castabelle, Meriame, Briccolina und Codana. Der wichtigste Cru für diesen Wein aber ist Ravera. Was hier in die Flasche kommt ist auf diesem Level ganz großer Barolo-Stoff, zeitlos und wunderschön und ein absolut präzises Abbild des 2017er-Jahrgangs.

92
Vinous

Vinous by Antonio Galloni

The 2017 Barolo Castiglione is a wild, exotic wine. Super-ripe red cherry, kirsch, cinnamon, tobacco, new leather and rose petal all flesh out in this ample, voluptuous Barolo from Vietti. The 2017 is a wine of significant heft hidden behind a wall of tannin. Give it a few years to soften or open it well in advance. Time brings out striking translucence as well as finesse.- Antonio Galloni

Tasting Notes

Der 2017er 'Castiglione' ist ein grossartiger Wein geworden, der all das Besondere dieses Jahrgangs in diesem leuchtend rubinroten Barolo zusammenfasst. Hier zeigt sich eine unglaublich finessenreiche feine Frucht von Zwetschgen, Sauerkirschen und Amarenakirschen, Walderdbeeren und Himbeeren mit einem Oberton aus Rosen, Minze und Tabak. Schon im Duft gibt sich der Barolo tänzerisch mit kühlen Noten, die sich am Gaumen dann manifestieren. Der 'Castiglione' bietet eine verspielte Weinsäure in einer kraftvollen und reifen, überaus süffigen Frucht, die von einem seidigen und feinwürzigen Tannin eingefasst wird. Präzise und klar ist dieser Wein, frisch und überaus elegant bis ins lange, salzige Finale.

Passt Zu

Dunklem Fleisch wie Rind, Wild und Lamm, aber auch zur Käseplatte fantastisch. Unser Geheimtipp: Tajine!

Vietti

Vietti

Das Haus Vietti in Castiglione Falletto gehört zu den berühmtesten Erzeugern im Piemont. Seit 1970 tragen die Weine von Vietti Etiketten befreundeter Künstler aus der Region. 2016 entschied sich die Familie, das Weingut auf dem Höhepunkt ihres Schaffens an die Krause Family aus den USA zu verkaufen, die die Viettis stark förderten und mit ihnen zwölf Hektar grandiose Top-Lagen in Barolo erwarben.

Vinifikation

Die Nebbiolo-Trauben stammen ausschliesslich aus renommierten Cru-Lagen in den verschiedenen Gemeinden des gesamten Barolo-Gebiets. Das Alter der Reben liegt bei 10 bis 45 Jahren. Geprägt sind die Böden von Kalkmergel mit unterschiedlichem Kalk- und Ton-Anteilen. Die von Hand gelesenen Trauben wurden einzeln nach Lagen und Parzellen vinifiziert und ausgebaut. Nach dem Entrappen bekamen die Trauben eine kühle Vorvergärung. Danach erfolgte die Gärung mit ca. drei Wochen Maischekontakt. Der Biologische Säureabbau erfolgte in gebrauchten Barriques. Danach wurden die einzelnen Cru im grossen Holzfass, und zu einem kleineren Anteil im Barrique, für ungefähr 30 Monate ausgebaut. Erst dann erfolgte die Assemblage der einzelnen Parzellen. Der Wein wird vor der Abfüllung weder geschönt noch gefiltert.

Fact Sheet

Artikelnummer 142875
Weintyp Rotwein
Rebsorte(n) Nebbiolo
Land Italien
Region Piemont
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Wein-Stil gehaltvoll & nachhaltig
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 14,50 % vol
Trinktemperatur 16-18°C
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Vietti
Adresse Abfüller: ViP WEINE GmbH, Halv-Miel-Ring 12, DE-50997 Köln

Unsere Aktionen