Alsace Riesling Grand Cru Schoenenbourg Gypse 2020

Alsace Riesling Grand Cru Schoenenbourg Gypse 2020

Frankreich, Elsass
Ausverkauft

Fact Sheet

Artikelnummer 143334
Weintyp Weisswein
Rebsorte(n) Riesling
Land Frankreich
Region Elsass
Appellation Alsace
Jahrgang 2020
Geschmack trocken
Wein-Stil saftig & frisch
Nettofüllmenge (L) 0,75 L
Alkoholgehalt (%) 13,00 % vol
Trinktemperatur 10-12°C
Reifepotenzial 2035
Gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Produzent Julien Schaal
Adresse Abfüller: SAS VINS SCHAAL, 5 Route du Vin, FR-68590 Saint Hippolyte

Unsere Degustationsnotiz

Der hell goldgelbe Riesling zeigt zunächst einen beeindruckend mineralischen und reduktiven, an Feuerstein erinnernden Charakter. Mit Luft - man darf den Riesling ruhig schon eine Stunde vor Genuss karaffieren - öffnet sich der ‹Gypse› und zeigt die typischen Honignoten der Lage. Hinzu kommen Aromen von Limetten und Kumquats, gelben Pflaumen, knackigen Pfirsichen und kräutrige Noten. Am Gaumen dreht der Riesling richtig auf. Er besitzt viel Kraft und Körper, verbindet diesen aber mit einer brillanten Weinsäure und beeindruckender Mineralität. Was für eine Spannung hat der Wein, was für eine Dichte! Die leichte Süsse - typisch für Elsässer Rieslinge - wird geradezu aufgesogen von der Weinsäurestruktur. Der Wein endet in einem langen, von feiner Salzigkeit bestimmten Finale. Hier trifft Terroir auf grosses Können.

Passt Zu

Gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten – begleitet aber auch die feine asiatische Küche und süß-saure Gerichte gekonnt.

Julien Schaal

Julien Schaal

Das Elsass ist eine Fundgrube für unterschiedlichste Bodenformationen. Das hat den ehemaligen Sommelier Julien Schaal schon immer fasziniert. 2011 hat er zusammen mit dem Weinhändler Olivier Biecher sein eigenes Weingut gegründet, welches ausschließlich Weinberge in Grand Cru-Lagen nutzt und das so vielfältige Terroir in den Mittelpunkt stellt.

Vinifikation

Der Grand Cru Schoenenbourg liegt nördlich des Ortes Riquewihr. Der Weinberg liegt auf 265 bis 380 Meter Höhe und wird geprägt von Keuper, Mergel, Dolomit und vor allem von Gips, während der Oberboden mit sandigen Kiesen bedeckt ist. Die von Hand gepflückten Riesling-Trauben werden nach der Sortierung langsam und schonend über mindestens 12 Stunden in einer pneumatischen Presse abgepresst. Die Vergärung kann mehr als vier Monate dauern und erfolgt ausschliesslich durch wilde Hefen. Danach wird der Riesling teils im Edelstahl und teils im grossen Holz ausgebaut und im Frühjahr zum ersten Mal leicht geschwefelt.

Unsere Aktionen