Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Tuscarello Toscana 2017
  • best_buy_ch

Tuscarello Toscana 2017

Terre Cortesi Moncaro

Sangiovese, Merlot, Colorino

CHF 16,95*
CHF 22,60 / Liter
Voraussichtliche Lieferung in 4-8 Werktagen

Supertuscans sind Kult - und können schnell ein kleines Vermögen kosten. Wir haben eine der ganz seltenen Ausnahmen für Sie aufgespürt. Der 'Tuscarello' ist ein ganz grosser Supertoskaner mit einem wohltuend kleinen Preis.

Terre Cortesi Moncaro Tuscarello Toscana 2017
Tuscarello Toscana 2017
Terre Cortesi Moncaro
CHF 16,95*
CHF 22,60 / Liter
Wein aus Toskana, Italien
Toskana Terre Cortesi Moncaro

Awards

Wine in Black Bewertung: 92 P

Wenn die Toskana (Sangiovese) auf das Bordeaux (Merlot) trifft, kann das nur eins bedeuten: Supertuscan! Seit den 1970er-Jahren sind diese speziellen toskanischen Weine, die auf Statuten und Bestimmungen pfeifen und sich voll und ganz dem guten Geschmack verschrieben haben, aus der Weinwelt nicht mehr wegzudenken. Damals, als italienischer Wein weltweit eher müde belächelt denn begeistert getrunken wurde, revolutionierten die Supertoskaner das Qualitätsverständnis, indem sie das Beste aus zwei Welten miteinander vereinten: die satte und saftige Aromatik der einheimischen Rebsorte Sangiovese mit den feinen und finessenreichen Rebsorten aus dem Bordeaux. Noch eine Innovation: Erstmals wurden in der Toskana solche Blends im Barrique ausgebaut.

Dieser Mut, neue Wege zu beschreiten, wurde sehr schnell belohnt: die Supertuscans eroberten die Wein-Welt im Sturm. Es hagelte nur so Höchstbewertungen von Robert Parker, James Suckling und Co. Doch mit dem Erfolg stiegen auch die Preise. Heutzutage muss man für einen Supertoskaner locker mehrere hundert Euro hinblättern. Ausnahmen bestätigen die Regel. Auch wenn sie nur schwierig zu finden. Mit dem 'Tuscarello' ist es uns gelungen, genau solch ein Preis-Wunder für Sie aufzuspüren. Es ist ein Supertuscan, wie er im Buche steht: fruchtig, elegant und hervorragend ausbalanciert. Und das auch noch zu einem sagenhaft günstigen Preis. Quasi ein super Supertoskaner!

Tasting Note

Im Glas zeigt sich der 'Tuscarello' in rubinroter Farbe mit leicht violetten Reflexen. Das Bouquet ist expressiv und voller roter und dunkler Frucht. Schwarze Kirschen findet man hier ebenso sehr wie reife Pflaumen und Waldbeeren. Begleitet wird die Frucht von einem Hauch von Veilchen und Marzipan während Rosmarin, Thymian, Süssholz und Eiche einen würzigen und rauchigen Akzent setzen. Am Gaumen ist der Wein elegant und balanciert mit einer markanten und reifen Tanninstruktur. Auch hier brilliert die dunkle, für Sangiovese typische Kirschfrucht, die sich mit Brombeeren, Zwetschgen und einem Hauch von Schokolade verbindet. Das Finale ist lang und intensiv und wird getragen von einer feinen und frischen Weinsäure.

rotwein aromas, wein aus Italien

Passt zu

Wunderbar zu einem Bistecca alla fiorentina vom Grill oder einer Lammkeule, die langsam im Ofen gegart und mit Anchovi, Knoblauch und Rosmarin gespickt wurde.

Wein passt Rindfleisch

Weingut

Seit 1964 existiert die Genossenschaft Moncaro. Sie hat ihren Sitz im malerischen Dörfchen Montecarotto, das knapp 50 km östlich von der Hafenstadt Ancona liegt. Das Adriatische Meer liegt hier ganz in der Nähe, wir befinden uns im Herzen der Marken-Region. Die Genossenschaft verfügt über 1.200 Hektar und verteilt ihre Tätigkeit auf drei Keller in der Region: Cantina di Montecarotto im Herzen von Castelli di Jesi, Cantina di Camerone in Conero und Cantina di Acquaviva (Piceno) im südlichen Marken-Gebiet. Letztere nahm bereits 1961 ihre Arbeit auf und ist vornehmlich Teil der der DOCG Piceno Superiore.

Im Jahr 1999 wurde die Cantina von Moncaro übernommen und zum Flaggschiff-Erzeuger ausgebaut. Die Genossenschaft unterhält damit die grössten Kelleranlagen der Gegend und war eines der ersten Häuser, die das Potential für den hochwertigen Weinbau entdeckten. Die Lorbeeren folgten 2000 als Moncaro für seine Gewächse zum ersten Mal die begehrten Tre Bicchieri vom Gambero Rosso erhielt - der Adelsschlag der italienischen Weinkritik. Das Weinmacherteam wird vom hauseigenen Winzer Giuliano D’Ignazi angeführt, der auch den Rat des italienischen Top-Önologen Riccardo Cotarella hinzuzieht. Seit einiger Zeit zieht es Moncaro zunehmend in die benachbarte Toskana, wo unter der Leitung des versierten Teams ebenfalls hervorragende Weine entstehen.

Mehr lesen
Google Map of Terre Cortesi Moncaro sca

Vinifikation

Die Trauben für den 'Tuscarello Toscana' 2017 stammen aus verschiedenen Weingärten der Toskana, da Sangiovese, Colorino und Merlot ganz unterschiedliche Anforderungen an die Böden und das Mikroklima stellen. Nach der Lese wurden die Sorten langsam und schonend vergoren und in Fässern aus französischer Eiche ausgebaut.

Rotwein aus Toskana,  Italien, vinifikation

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Sangiovese, Merlot, Colorino
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Toskana
  • Produzent:
    Terre Cortesi Moncaro
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14 % vol.
  • Passt zu:
    Kalbsfleisch, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2025
  • Ausbau:
    Barrique und grosses Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Opulent
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Sandablagerung, Kalkstein
  • Artikelnummer:
    14668
  • Erzeugeradresse:
    Terre Cortesi Moncaro sca
    60036 Montecarotto
    Italy
Sangiovese, wein aus Italien

Das könnte Ihnen auch gefallen