Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'Romane Machotte' Gigondas 2016

'Romane Machotte' Gigondas 2016

Pierre Amadieu

Syrah, Grenache

ausverkauft

Preis-Qualitäts-Kracher von der Rhône mit 92 Parker-Punkten! Was der Passionswinzer Pierre Amadieu hier an Klasse für kleines Geld auf die Beine stellt, ist in der Tat Outstanding.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 92 / 100 Punkte

"Outstanding. The 2016 Gigondas Romane Machotte is a terrific effort, offering up dark-fruited notes of cola, dried spices and cracked pepper. The blend is 80-20 Grenache and Syrah, with the aging taking place in oak of varying sizes. It's full-bodied and creamy in texture through the mid-palate, while picking up intriguing notes of mocha and baking spices on the long finish." - Joe Czerwinski

Wine in Black-Bewertung: 93 P

Die Appellation Gigondas hat in letzter Zeit eine Bilderbuchkarriere hingelegt und strahlt schon fast so hell am Firmament wie der grosse Konkurrent, die Appellation Châteauneuf-du-Pape. Was wenig wundert, werden hier doch Weine vergleichbaren Kalibers erzeugt und das oftmals zu sehr viel günstigeren Preisen. Der Pierre Amadieu 'Romane Machotte' Gigondas 2016 ist ein gutes Beispiel dafür. Die klassische Cuvée aus Grenache und Syrah, die nach allen Regeln der Weinkunst vinifiziert wurde, entpuppt sich als lupenreiner Terroirwein, wie er schöner nicht sein könnte. Mit Kraft, Finesse, viel, viel regionaler Strahlkraft und einem spektakulär gutem Niveau, das Robert Parker’s Wine Advocate exzellente 92 Punkte wert ist.

Herrlich schon das gedeckte Granatrot mit fast schwarzvioletten Reflexen in der Farbe. Das Bouquet aussergewöhnlich saftig und dicht, es fächert sich ein ganzes Kaleidoskop an Aromen auf, mit reifen roten Beeren, Holunder, schwarzen Kirschen, jede Menge mediterraner Kräutern wie Lorbeer, Rosmarin und Thymian, aber auch Noten vom Fass mit dunkler Schokolade und Zedernholz. Auch am Gaumen spannt der Wein sein feines Aromennetz weit auf, zeigt dabei eine hedonistische Balance von saftig-reifer Frucht, kühl-mineralischer Finesse und barocker Üppigkeit, alles prächtig zusammengehalten von kräftigen Tanninen. Das schmeckt jetzt schon richtig gut, gleichwohl wird dieser Gigondas auch in fünf bis acht Jahren noch viel Freude bereiten.

Eine Grenache-Syrah-Cuvée für Rhône-Lover und wunderbar zu einem provenzalischen Lammrezept passend!

Internationale Pressestimmen

90-92 Punkte Vinous

"Full ruby. Potent, spice-tinged aromas of raspberry liqueur and potpourri pick up a smoky mineral accent with aeration. Deeply concentrated red fruit and floral pastille flavors take a darker turn as the wine opens up, developing licorice and cola nuances and a hint of cassis. Closes smooth, sweet and very long, showing resonating floral character and gentle tannic grip." - Josh Raynolds

Bettane + Desseauve übers Weingut

"Plus grand et probablement un des plus anciens de Gigondas, le domaine Pierre Amadieu dispose de parcelles à couper le souffle sur la Machotte, le Pas de l'Aigle et Romane entre autres. À 400 mètres d'altitude, clairette et grenache sont cueillies à pleine maturité pour être longuement cuvées et affinées en foudres, dont certains dépassent le demi-siècle. Les autres appellations proposées sont soignées avec la même attention. Pierre Amadieu, l'actuel propriétaire, est un des hommes les plus investis du village."

Le Guide Hachette des Vins übers Weingut

"Maison fondée en 1929 et restée familiale (Pierre Amadieu, installé en 1989, son oncle et ses cousins). Elle opère des sélections parcellaires pour son négoce et conduit deux propriétés : Grand Romane et La Machotte en AOC gigondas, dont elle est le plus grand producteur avec 137 ha de vignes."

Weingut

Das Weingut Pierre Amadieu Vins Fins ist in Gigondas beheimatet, das rund 20 Kilometer nordöstlich von Orange an der südlichen Rhône liegt und auch der Appellation den Namen schenkt. Als lupenreiner Familienbetrieb geht die Geschichte ins Jahr 1929 zurück, als der Grossvater des heutigen Besitzers Pierre Amadieu mit sieben Hektar Rebfläche startet. Und das sehr erfolgreich, bereits 1932 holt einer seiner Weine eine Goldmedaille bei einem Wettbewerb in Paris. Bis heute hat sich am familiären Charakter des Guts nichts geändert, ganz im Gegenteil, denn mit seinem Onkel Claude, mit seinem Cousins Jean-Marie, Henri-Claude und seiner Schwester Marie sind gleich fünf Familienmitglieder für das Weingut verantwortlich. Und das mit viel Erfolg, gerade weil hier ausgesprochen traditionell im Weinberg gearbeitet wird. Die Voraussetzungen sind dabei exzellent. Stolze 45 Jahre sind die Rebstöcke mittlerweile alt, das senkt den Ertrag auf natürliche Weise. (Nur 30 Hektoliter pro Hektar!) Dazu kennt man jede Parzelle mit seinem unterschiedlichen Terroirs aus dem Effeff. Selektive Handlese tut ihr Übriges. Typisch für ein alteingesessenes Gut an der südlichen Rhône ist der Rebsortenspiegel. So dominieren bei den roten Varietäten Grenache, Mourvèdre, Syrah und Cinsault, bei den weissen gibt es vor allem Clairette. Man verfügt neben den Gemarkungen in der Appellation Gigondas über Rebberge in vielen weiteren Appellationen der Region wie beispielsweise Tavel, Châteauneuf-du-Pape, Ventoux, Cairanne oder auch Beaumes de Venise. Aber egal aus welcher Herkunft der Wein stammt, eines vereint alle, nämlich das exzellente Preis-Qualitäts-Niveau!

Google Map of Pierre Amadieu Vins Fins

Vinifikation

Pierre Amadieu 'Romane Machotte' Gigondas 2016 ist aus Grenache (80 %) und Syrah (20 %) vinifiziert, die aus Parzellen stammen, die von Kalk- und Lehmhängen in 260 bis 400 m ü.d.M. geprägt und im Durchschnitt 45 Jahre alt sind. Der Leseertrag wurde auf 30 hl / ha begrenzt. Nach der Handlese Anfang Oktober und der leichten Quetschung der Trauben fand die Fermentierung und Mazeration für 30 Tage in Holzfässern statt. Danach wurde der Wein 12 Monate in Fässern aus französischer Eiche (teilweise sehr alt, teilweise alt, verschiedene Grössen) ausgebaut und danach schonend auf Flaschen gefüllt.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah, Grenache
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Rhône
  • Trinktemperatur:
    14-16 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 %
  • Passt zu:
    Lammfleisch, Wild & Pilzgerichten
  • Reifepotenzial:
    bis 2023
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Wein-Stil:
    Komplex, Opulent
  • Weingut:
    Pierre Amadieu
  • Artikelnummer:
    13627
  • Erzeugeradresse:
    Pierre Amadieu Vins Fins
    84190 Gigondas
    France