Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'NIC' Ribera del Duero 2010

'NIC' Ribera del Duero 2010

Bodegas J.A. Calvo Casajús

Tempranillo

ausverkauft
Nachfolger verfügbar

Erleben Sie den perfekten Ribera del Duero aus fast 100 (!) Jahre alten Reben von Topwinzer José Alberto Calvo Casajús. Der 'NIC' ist eine absolute Rarität, den der Wine Spectator mit 95 Punkten adelt. Es gibt weltweit nur wenige Flaschen. Seien Sie schnell - sehr schnell!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Wine Spectator 95 / 100 Punkte

"A powerful red, thick and dense on the palate, with solid but well-integrated tannins. Fresh acidity keeps this lively, unlocking flavors of plum, currant, licorice, mineral and spice. Delivers an impressive combination of concentration and balance. Drink now through 2030." Thomas Matthews

Robert Parker's Wine Advocate 93 / 100 Punkte

"The 2010 NIC is produced with Tempranillo from three small plots planted in 1920, which fermented and aged for 30 months in 500-liter French oak barrels, including malolactic. It’s initially muted, completely shy, austere, and perhaps a little reduced, with notes of matchbox and a lactic touch, with the reductive notes taking the shape of some garlicky aromas. After a long time it opens up with the fruit black rather than red, and there are balsamic aromas of peat and graphite. The palate is full-bodied, with sophisticated tannins, good acidity and balance, slightly rustic perhaps, but with a clear character from Ribera del Duero. It feels quite marked by the oak even if the barrels used were 500 liters." Luis Gutiérrez

Wine in Black Bewertung: 94 P

José Alberto Calvo Casajús überlässt nichts dem Zufall. Er gehört zu den Winzern, die selbst Hand anlegen - und zwar konsequent von Anfang bis Ende, vom Weinberg bis zur abgefüllten Flasche. Das Ergebnis ist schiere Qualität - jedoch nicht von jetzt auf gleich. Er startete 1993 und 20 Jahre später geschah etwas Ungeheuerliches: Es kam einer Revolution gleich, als Neil Martin von Robert Parker’s Wine Advocate Anfang 2013 die Bewertungen der Weine des Ribera del Duero veröffentlichte. Denn grosse Namen suchte man da meist vergebens. Stattdessen räumte ein Weingut ab, das zuvor nur Insidern bekannt war: die Bodegas J.A. Calvo Casajús! Und ganz vorne, als Bester von 428 verkosteten Weinen: der NIC 2009! Wir sind sehr glücklich, Ihnen aufgrund unserer guten Beziehungen zum Winzer einige wenige Flaschen des Nachfolgejahrgangs 2010 anbieten zu können, der seinem Vorgänger in Nichts nachsteht. Zögern Sie nicht mit Ihrer Bestellung!

Tasting Note

Ein Monument von einem Wein! Noten von Pflaumen, Johannisbeeren, Lakritz, Gewürzen und eine ganz leichter Rauchton ergeben eine herzliche Begrüssung - reich und saftig. Am Gaumen konzentriert, im perfekten Gleichgewicht von Frucht und Kraft; feine Tannine tragen alle Geschmackssensationen ins lang anhaltende Finale. Ein echter Charakter aus der Ribera.

Passt zu

Jedweder Braten - egal ob kurz oder lang - aus rotem Fleisch sehnt sich geradezu nach diesem Wein. Aber auch herzhafte Eintöpfe sind ein Quell der Freude mit einem Gläschen 'NIC'.

Bewertungen und Pressestimmen

Robert Parker’s Wine Advocate über das Weingut

"I was unfamiliar with the wines of Bodegas Calvo Casajús prior to my tasting them in Ribera del Duero – but what a superb set of wines! Here there was plenty of nuance, balance and expression of terroir that set them apart from their peers as they, often imbued with a Burgundy-like cashmere texture and startling purity. Plus they are, for the most part, very reasonably priced. Jose Alberto Calvo Casajús himself was a member of the local co-operative until 1993 as well as serving the vital role as the village baker in Quintana del Pidio. Is there no end to this man’s talents?" – Neal Martin, Feb. 2013

El Mundo über José Alberto Calvo Casajús

"Der neue König der Ribera. Robert Parker’s Wine Advocate erklärt Calvo Casujús zum neuen Magier des Ribera del Duero. Nur vier Weine (aus dem #Issue 205/Feb. 2013) erreichten 95 Punkte oder mehr. Der NIC 2009 war der einzige mit 97 Punkten."

Weingut

Die Bodegas J.A. Calvo Casajús, SL. ist in Quintana del Pidio beheimatet, ein malerisches Weindorf, umgeben von Hügeln mit Eichen und Pinien und liegt nur rund 13km nordwestlich von Aranda del Duero, dem Zentrum des Weinbaus der berühmten Region Ribera del Duero. "José Alberto Calvo Casajús ist der neue König der Ribera", meint die Zeitung El Mundo.

Google Map of Bodegas J.A. Calvo Casajús
Mehr zum Weingut

Vinifikation

Der J.A. Calvo Casajús 'NIC' 2010 besteht zu 100 % aus einem Tempranillo-Klon, der im Ribera del Duero 'Tinta del País' genannt wird. Die Reben wachsen in den zwei Kleinzonen 'ElMontecillo' und 'Carracabañes' - sie wurden dort 1920 gepflanzt und sind somit fast 100 Jahre alt. Die Quantität der Ernte ist bei solch alten Reben stets überschaubar - nur ein Kilogramm pro Rebstock -, aber die Qualität ist furios. Selbstverständlich erfolgen Lese, Selektion und Entrappung per Hand. Anschliessend werden die Trauben in 500-Liter-Fässern aus Troncais-Eiche mazeriert, fermentiert und ausgebaut - dieser Prozess dauert insgesamt 25 Monate.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Tempranillo
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Ribera del Duero
  • Weingut:
    Bodegas J.A. Calvo Casajús
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 % vol.
  • Passt zu:
    Rindfleisch, Lammfleisch, Eintopf
  • Reifepotenzial:
    bis 2030
  • Ausbau:
    Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Komplex, Kraftvoll
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Schotter, Sand
  • Artikelnummer:
    14144
  • Erzeugeradresse:
    Bodegas J.A. Calvo Casajús
    09370 Quintana del Pidio
    Spain