Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Grand Cru Classé de Graves Pessac-Léognan 2016
  • Antonio Galloni - Vinous - 97
  • James Suckling - 97
  • promotion_8p_ch

Grand Cru Classé de Graves Pessac-Léognan 2016

Domaine de Chevalier

Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Cabernet Franc

CHF 99,95 UVP
CHF 91,95*
CHF 122,60 / Liter
 
Voraussichtliche Lieferung in 4-8 Werktagen

Ein grosser Wurf! Im Ausnahme-Jahr 2016 beeindruckt dieser Bordelaiser Grand Cru Classé durch Finesse und Eleganz und steht im nicht enden wollenden Punkteregen. Sensationelle 3x 97 Punkte sind da nur der schwungvolle Auftakt!

Domaine de Chevalier Grand Cru Classé de Graves Pessac-Léognan 2016
Grand Cru Classé de Graves Pessac-Léognan 2016
Domaine de Chevalier
CHF 99,95 UVP
CHF 91,95*
CHF 122,60 / Liter
Wein aus Bordeaux, Frankreich
Bordeaux Domaine de Chevalier

Awards

Antonio Galloni - Vinous 97 / 100 Punkte

"The 2016 Domaine de Chevalier is a thrilling wine. Dense and beautifully layered, the 2016 is also quite a bit richer than it usually is. Cabernet Sauvignon aromatics and structure pulse through the wine. The red-toned fruit is incredibly primary at this stage. Readers should be prepared to cellar the 2016 for at least a handful of years. It has been nothing short of magnificent on the three occasions I have tasted it so far." - Antonio Galloni

James Suckling 97 / 100 Punkte

"Aromas of blackberries, red and dark plums, cedar and gravel, as well as red flowers and brown-leaf tea. It offers a very sleek and powerful array of ripe dark fruit and a very plush, focused and elegant bed of fresh, fine and powerful tannins. Plenty of aging potential, this is still quite tight. A blend of 55 per cent cabernet sauvignon, 35 per cent merlot, five per cent cabernet franc and five per cent petit verdot."

Wine in Black Bewertung: 96 P

Die traditionsreiche Domaine de Chevalier zündet in Pessac-Léognan ein Feuerwerk nach dem anderen. Und das Önologenteam um Stéphane Derenoncourt, den man als Berater aus dem nicht weit entfernten Saint-Émilion kennt, beherrscht sein Handwerk scheinbar blind. Wie sonst könnte er einen derart phantastischen Rotwein kreieren! Gleich eine ganze Phalanx von Bestbewertungen geht da für den Grand Cru Classé aus dem Ausnahme-Jahr 2016 ins Rennen: 3x 97 Punkte (Antonio Galloni (Vinous), James Suckling, Jeb Dunnuck) und 3x 96 Punkte (Wine Spectator, Wine Enthusiast, Decanter) - was für eine Bilanz. Bedenkt man dann, dass ähnlich bewertete Weine wie der prestigeträchtige Bordelaiser 'La Fleur Petrus' 2016 für ein Mehrfaches des Preises zu haben sind, kann man bei diesem Grand Cru Classé hier nur ins Schwärmen verfallen. Bordeaux ganz gross!

Tasting Note

Im Glas mutet die dunkle purpurrote Farbe durchaus delikat und fein an - dieser 2016er-Jahrgang inszeniert sich als Grande Dame aus Bordeaux! Ein Eindruck, der sich mit dem zart-duftenden Bouquet angenehm festigt: rote und schwarze Johannisbeeren, erdiges Graphit und blumige Aromen paaren sich mit feinen butrigen Noten, einem Hauch Grenadine, Kokos und süssen Gewürzaromen. Am Gaumen setzt sich diese Show fort: saftig und frisch, mit einer guten Balance zwischen Frucht und Fass tritt der Wein am Gaumen in Erscheinung. Man spürt die gut eingebundene Tanninenstruktur, das Potenzial für weitere Lagerung ist da. Im Ausklang zeigen sich erneut eine harmonische Kirschnote, die von einem Kakao-Hauch begleitet wird.

rotwein aromas, wein aus Frankreich

Passt zu

Eine beeindruckende Show von Finesse und Eleganz! Eigentlich braucht ein Wein wie dieser keine Begleitung, diesen Augenblick sollte man voll und ganz auskosten. Falls Sie doch etwas dazu kredenzen möchten, legen wir Ihnen Trüffel oder feines Filet ans Herz.

Wein passt Rindfleisch

Bewertungen und Pressestimmen

97 Punkte - Jeb Dunnuck

"This deep purple-hued beauty boasts a powerful bouquet of tobacco smoke, damp earth, gravelly, rocky minerality, wood smoke, and loads of dark fruits. Full-bodied, deep, concentrated yet incredibly elegant and seamless on the palate, it’s a legendary Chevalier in the making. While I rated this as high as 99 points on one of the four separate occasions I was able to taste it, I’m being conservative with the score. it has some upfront charm but needs 4-5 years of cellaring and will keep for 3-4 decades."

96 Punkte - Wine Spectator

"The core of fruit flavor here is sappy and dense, with lots of kirsch, raspberry pâte de fruit and plum reduction notes, yet this stays fresh and racy overall, with a bright iron spine, flashes of tea and tobacco and a long finish that shows a wonderful infusion of alder and tobacco flavors. Offers a lovely combination of prodigious fruit details, with a tug of earth." - James Molesworth

96 Punkte - Wine Enthusiast

"This elegant wine wears its firm tannic structure lightly. It is densely textured, just starting on its road to maturity. Black-plum and berry fruits give the wine its weight as much as the tannins. It will age well over many years." - Roger Voss

96 Punkte - Decanter

"The nose is a little less open at this stage than some of the others, but it’s clearly hiding layers of complexity. Chevalier suits a year like 2016, when the fruit was able to take its time to ripen. It's notably more tannic than most of the other wines in the line up, and will take its time to come round. It has brooding cassis and blackberry fruit, firm tannins and touches of tobacco and smoked sarments. There's no question that this will age well." - Jane Anson

94+ Punkte - Robert Parker's Wine Advocate

"Deep garnet-purple colored, it rocks up with expressive warm plums, blueberry compote and cassis scents with suggestions of sandalwood, baking spices and potpourri. Medium-bodied and delicately styled yet with a rock-solid frame of grainy tannins, it sports restrained earth-laced fruit and a long finish. - Lisa Perrotti-Brown

Wein Bewertungen und Pressestimmen

Weingut

Die Domaine de Chevalier blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits im 17. Jahrhundert war das Weingut aktenkundig. Im Jahr 1865 wurden Gutsgebäude und Parzellen von Arnaud Ricard und seinem Sohn Jean erworben. Unter der Führung des Nachkommen Claude Ricard gelang das Weingut zu einem veritablen Ritterschlag: In der Graves-Klassifizierung von 1953 wurde das Weingut in die Riege der Grand Cru Classé aufgenommen! Die Domaine de Chevalier liegt heute im Herzen der Appellation Pessac-Léognan, knapp 13 Kilometer südlich von Bordeaux. Das Haus befindet sich seit 1983 im Besitz von Olivier Bernard, der das Weingut mit Investitionen in Keller und Weinberg grundlegend modernisierte.

Die Parzellen des Weinguts sind umgeben von Waldflächen, die Waldlichtung begünstigt die Entstehung eines eigenen Mikroklimas. Diese einzigartigen Bedingungen sorgen dafür, dass die Reben ohne die Einflüsse jeglicher Parzellen von Nachbar-Weingütern in Ruhe gedeihen können. Das Problem eines wasserreichen Bodens wird mit einer hohen Bepflanzungsdichte (10.000 Rebstöcke/ha) ausgeglichen. Insgesamt werden 45 Hektar bewirtschaftet. Der Rebsortenspiegel sieht folgendermassen aus: 63% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot und 2% Cabernet Franc wachsen auf 40ha für den Rotwein. Für den Weisswein der Domaine – sicherlich einer der besten Weissweine in Bordeaux – stehen 5ha grosse Parzellen zur Verfügung, die mit 70% Sauvignon Blanc und 30% Sémillon bestockt sind. Seit kurzem verzichtet die Domaine zudem auf jegliche Hilfsmittelchen im Weinberg und Keller, die Produktion wurde komplett auf naturnahe Erzeugung umgestellt. Die Arbeit dieses legendären Traditionshauses liefert seit dem Jahr 2000 handfeste Qualität. "Consultant Stephane Derenoncourt along with owner Olivier Bernard have done a fabulous job over recent years", urteilt der oberste Bordeaux-Papst Robert M. Parker Jr. himself!

Mehr lesen
Google Map of S.C. Domaine de Chevalier

Vinifikation

Domaine de Chevalier Grand Cru Classé de Graves 2016 wurde aus 55% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot, 5 % Cabernet Franc und 5% Petit Verdot vinifiziert. Die Rebstöcke sind im Schnitt 25 Jahre alt und wachsen auf einem kieselsteinigen Terroir. Vor der Handlese stellt das Önologen-Team das perfekte Ernte-Datum per Analysen an Rebstock und Trauben fest. Bereits bei der Handlese werden bei der Domaine de Chevalier die Trauben sorgfältig selektioniert, was auch auf dem Lesetisch im Weingut fortgesetzt wird. Danach werden die Trauben entrappt, kurz darauf sanft gepresst und dann per Gravitation in die Edelstahltanks befördert, wo die temperaturkontrollierte Fermentation bei ca. 30 °C stattfindet. Während der Mazeration findet regelmässig eine Remontage und Pigeage statt. Die malolaktische Fermentation geschieht in neuen Eichfässern. Schliesslich wird der Wein 18 Monate in Barriques ausgebaut, davon 4 Monate auf der Feinhefe. 35 % der Fässer werden zum ersten Mal belegt.

Wein aus Bordeaux, Frankreich

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Cabernet Franc
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Bordeaux
  • Produzent:
    Domaine de Chevalier
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 % vol.
  • Passt zu:
    Trüffel, Rindfleisch
  • Reifepotenzial:
    bis 2050
  • Ausbau:
    Barrique
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Komplex, Elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Artikelnummer:
    15117
  • Erzeugeradresse:
    S.C. Domaine de Chevalier
    33820 Léognan
    France
Cabernet Sauvignon, wein aus Frankreich

Das könnte Ihnen auch gefallen