Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
Albariño 'X' Ribeiro 2017

Albariño 'X' Ribeiro 2017

Coto de Gomariz

Albariño

ausverkauft

Der weisse Star aus dem Norden Spaniens: Exzellenter Albariño mit 94 Parker-Punkten.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Awards

Robert Parker's Wine Advocate 94 / 100 Punkte

"It's very tasty and has a pleasant bittersweet twist on the finish; it has complexity and great length, combining power and elegance. It has to be one of the finest vintages for this bottling." - Luis Gutiérrez

Wine in Black-Bewertung: 93 P

"X" steht für Xistos, und das wiederum bedeutet Schiefer. Genau dieser Schieferboden ist das Markenzeichen der Weinberge in Ribeiro. So heisst die Denominación Origin direkt an der Grenze von Spanien zu Portugal. Sie liegt direkt neben den ungleich bekannteren spanischen Rías Baixas und dem portugiesischen Vinho Verde. Doch die Bekanntheit ist nur eine Frage der Zeit, denn die Qualität der Weine dieser Region, die gerade erst aus dem Dornröschenschlaf erwacht, ist umwerfend. Allen voran sind es die Weine von Coto de Gomariz, die absolut begeistern. Weingutsbesitzer Ricardo Carreiro Álvarez und sein Önologe Xosé Lois Sebio Puñal vinifizieren feinste Terroir-Weine von autochthonen Sorten, die dort auf sandigen, granithaltigen und schieferhaltigen Böden wachsen. Die Böden bringen Feinheit und Finesse, Frische und Mineralität in die Weine. Das beste Beispiel ist der Albariño "X", der aus einer schieferlastigen Einzellage unweit des Weinguts stammt und mit seiner wunderbaren Klarheit und Komplexität auch Luis Gutiérrez bei Robert Parker beeindruckt. 94 Punkte gibt es samt der Aussage, dass dieser Jahrgang wohl einer der feinsten ist, die bisher bei Coto de Gomariz entstanden sind.

Tasting Note

Albariño ist eine der interessantesten und besten weissen Rebsorten, die es auf der Iberischen Halbinsel gibt. Längst wird die Rebsorte im Vinho Verde reinsortig ausgebaut und ebenso in den Rías Baixas. Mit Ribeiro und dem Weingut Coto de Gomatiz findet sich eine neue stilistische Variante. Der Schiefer bringt hier eine spannende Charakteristik in den Wein. Der "X" steht hell und strohgelb im Glas und duftet auf eine ganz pikante und frische Art nach gelben Birnen, Galia-Melonen, Pfirsichen und Nektarinen, die von einem bitter-frischen Akzent reifer Zitronen und Kumquats ergänzt werden. Am Gaumen wirkt der Wein würzig, dann saftig und voll mit viel gelber Frucht und einem Hauch von Trockenkräutern und geriebenem Stein. Schliesslich findet sich auch hier wieder diese pikant bittere Zitrusnote, die zusammen mit der leicht salzigen Mineralität für grossen Trinkfluss sorgt. Dies ist ein Wein, der Komplexität und Kraft mit Finesse und grosser Saftigkeit verbindet. Bei einem solchen Vertreter wird klar, warum die Weissweine Spaniens, vor allem jene aus Galicien, so erfolgreich sind.

Passt zu

Albariño passt hervorragend zu dem, was man an der galicischen Küste des Atlantiks findet: Meeresfrüchte und Fisch, frisch a la plancha zubereitet oder mit einer feinen, hellen Sauce. Eine ebenso stimmige Verbindung ist Albariño mit vietnamesischen Frühlingsrollen oder langsam gegrillten Pork-Chops und einem Fenchel-Orangen-Salat.

Bewertungen und Pressestimmen

Josh Reynolds

"Light, bright yellow. Lively, mineral-accented pear, melon and nectarine scents, with a touch of lemon pith adding lift. Spicy and precise on entry, then fleshier in the mid-palate, offering vibrant citrus and orchard fruit flavors braced by juicy acidity. Closes on a nervy mineral note, with excellent focus and a refreshingly bitter edge."

Weingut

Weit im Nordwesten Spaniens, direkt am Grenzfluss Minho liegt die Denominación Origin Ribeiro. Sie befindet sich zwischen den spanischen Rías Baixas und dem portugiesischen Vinho-Verde-Gebiet. 1978 hat Ricardo Carreiro Ameijeiras dort sein 27 Hektar umfassendes Weingut Coto de Gomariz gegründet. Er konnte die alten Weinberge der Familie nutzen, hat sie aber komplett restrukturiert und erst 1989 mit der Füllung der ersten Weine begonnen. Seine Weinberge waren damals die ersten der gesamten Region, die mechanisch bearbeitet werden konnten und so überhaupt wirtschaftlich zu betreiben waren. Er hat sich seit dem als Pionier und Motor der Region etabliert. Das Besondere ist die Fokussierung auf die autochthonen Rebsorten der Region, in der vor allem die roten Sorten Sousón, Mencía oder Caiño eine grosse Rolle spielen, ebenso jedoch auch die weissen Albariño, Treixadura, Loureiro und der Godello. Gerade der Albariño zeigt in der D.O. Ribeiro einen ganz besonderen Charakter, denn er wächst dort nicht nur auf Granit, wie es im Vinho Verde und in den Rías Baixas üblich ist, sondern ebenso auf Schiefer. Geführt von Ricardos Sohn Ricardo Carreiro Álvarez sowie dem Önologen Xosé Lois Sebio hat sich Coto de Gomariz einen hervorragenden Ruf für feinste Terroir-Weine erworben. Das Ziel ist ganz klar: Die D.O. Ribeiro soll wieder den Ruf erwerben, den sie vor 100 Jahren längst besessen hat. Damals fand man die Weine auf den besten Weinkarten. Heute ist das bei so mancher Flasche von Coto de Gomariz auch wieder der Fall, denn Coto de Gomariz hat sich längst als Avantgarde-Weingut in Galicien etabliert.

Google Map of Coto de Gomariz

Vinifikation

Der Albariño, der mit rund 5 % Treixadura im Mischsatz im Weinberg steht, stammt von Schieferböden in der Einzellage "As Penelas" in Barro de Gomariz, unweit des Weinguts gelegen. "X" steht für Xistos, was übersetzt Schiefer heisst. Wie bei Coto de Gomariz üblich, werden die Weinberge komplett ohne synthetische Mittel bearbeitet und nach biodynamischen Ideen gepflegt, ohne dass das Weingut zertifiziert wäre. Die Ernte erfolgte manuell und nach einer kühlen Vorvergärung wurden die Trauben langsam gepresst und zunächst mit weinbergseigenen Hefen vergoren. Der Ausbau erfolgte im Edelstahl, der Wein lag auf der Feinhefe, bis er am 31. Mai 2018 von der Hefe abgezogen und gefüllt wurde.

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Weisswein
  • Rebsorte(n):
    Albariño
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Galicien
  • Weingut:
    Coto de Gomariz
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    13,5 %
  • Passt zu:
    Fisch, asiatischer Küche
  • Reifepotenzial:
    bis 2022
  • Ausbau:
    Edelstahltank
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Frisch, Elegant
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Granit, Schiefer
  • Artikelnummer:
    14010
  • Erzeugeradresse:
    Miguel Montoto
    Coto de Gomariz
    Barro de Gomariz
    32429 Leiro, Ourense
    Spanien