Warenkorb reserviert für 00:00Minuten
'The Chocolate Block' Swartland 2018
  • Platter's Wine Guide - 4.5
  • Antonio Galloni - Vinous - 92

'The Chocolate Block' Swartland 2018

Boekenhoutskloof

Syrah, Grenache, Cinsault, Cabernet Sauvignon, Viognier

CHF 34,95 UVP
CHF 31,95*
0,75l · CHF 42,60/l
 
Voraussichtliche Lieferung in 4-8 Werktagen

Wer kennt ihn nicht? Der 'Chocolate Block' ist der Icon-Wine Südafrikas. Der Kultwein erhielt in der 2018er-Edition satte 4,5 von 5 Sternen in Platter's Wine Guide.

Boekenhoutskloof 'The Chocolate Block' Swartland 2018
'The Chocolate Block' Swartland 2018
Boekenhoutskloof
CHF 34,95 UVP
CHF 31,95*
0,75l · CHF 42,60/l
Wein aus Swartland, Südafrika
Swartland Boekenhoutskloof

Awards

Platter's Wine Guide 4.5 / 5 Sterne

"Sumptuous, with dark berry depth, long savoury finish. Syrah (69%), grenache, cinsaut, a little cab & viognier, all from Swartland."

Antonio Galloni - Vinous 92 / 100 Punkte

"The 2018 The Chocolate Block is sourced from the Goldmine and Porseleinberg farms, the Cabernet originating from Voor-Paaderberg, and matured for 16 months in used oak barrels. It offers generous black plum and black currant aromas, pressed rose petals and a touch of menthol. The palate is medium-bodied with grainy tannins, and much more structured than the vintages of old (as I have pointed out in previous reviews), displaying fennel, bay leaf and white pepper toward the finish. This feels long in the mouth. A classy Chocolate Block that treads a fine line between commercial and intellectual appeal."

Wine in Black Bewertung: 94 P

Wenn man den Begriff 'Chocolate Block' hört, denkt man normalerweise an Schokolade. Unter Weinkennern ist das allerdings anders. Denn der 'Chocolate Block' hat sich als einer der bekanntesten Weine Südafrikas etabliert. Er ist ein würziger und schmelziger Blend, der zeigt, dass auch bezahlbare Weine charakterstark sein und Kultstatus erreichen können. Verantwortlich dafür sind Weingutsgründer und Visionär Mark Kent sowie der exzellente Weinmacher Gottfried Mocke. Mocke hat die Menge an Syrah zugunsten von Grenache und Cinsault in den letzten Jahren immer weiter herunter geschraubt und den Wein dadurch eleganter werden lassen. Die Frucht stammt mittlerweile ausnahmslos aus dem Swartland, dessen Granit- und Schieferböden sehr viel Spannung und Mineralität in den Wein bringen. Wirklich beeindruckend ist, dass die beiden Weinmacher Jahr für Jahr eine konstante Qualität abliefern. Doch Boekenhoutskloof gehört nicht von ungefähr zu den besten Weingütern am Kap.

Tasting Notes

Dieser dunkelrote Blend zeigt ein herrlich frisches, lebendiges und zugleich opulentes und verdichtetes Kompott von dunklen Früchten wie Brombeeren, Blaubeeren, Pflaumen, Kirschen und Maulbeeren, aber auch Veilchen, fleischige Noten, Oliventapenade und Zedernholz. Der Einfluss des Syrah ist noch unverkennbar, doch auch die anderen Rebsorten spielen eine tragende Rolle. Denn mit Luft werden Noten von Cassis und reifen Walderdbeeren und Himbeeren immer intensiver. Am Gaumen zeigt sich die berühmte schokoladig-sahnige Textur des Weines, der über so wunderbar reife Tannine verfügt und diese mit satter dunkler Frucht und rauchiger Würze verbindet. Dieser Wein ist kraftvoll und elegant, dazu vollmundig und saftig. Kein Wunder, dass der Wein Kultstatus erreicht hat - das ist grosser Genuss zum überschaubaren Preis.

rotwein aromas, wein aus Südafrika

Passt zu

kurz gebratenem Rindfleisch, Straussenfilet und gegrilltem Gemüse mit mediterranen Kräutern.

Wein passt Grillfleisch
Wein passt gegrilltem Gemüse

Weingut

Der Aufstieg des südafrikanischen Weinguts Boekenhoutskloof dürfte beispiellos sein. Zwar wurde das Gut bereits 1776 in Franschhoek gegründet und verfügt entsprechend auch über wunderschöne Gebäude im kap-holländischen Stil. Doch begann der eigentliche Aufstieg erst nach dem Ende der Apartheid mit dem Weinmacher Mark Kent. Der hat Boekenhoutskloof in die Spitzengruppe der Kapweingüter gebracht. Deshalb ist es nur konsequent, dass das Gut 2012 im wichtigsten Weinführer Südafrikas, in Platter’s Wine Guide zur 'Winery of the Year' gewählt wurde. Master of Wine Tim Atkin hat in seiner offiziellen Klassifikation der Kapweingüter von 2017 Boekenhoutskloof in die Spitzengruppe der First Growth angesiedelt.

Nach einer 1993 erfolgten umfangreichen Renovierung und dem Zukauf von einigen Weinbergen hat das Weingut inzwischen noch mehr Möglichkeiten, seinen hervorragenden Ruf weiter auszubauen. Berühmt geworden ist das Weingut zunächst mit seinem Syrah, dann mit dem 'Chocolate Block'. Ebenso erfolgreich sind die Linien Porcupine Ridge und The Wolftrap.

Mehr lesen
Google Map of Boekenhoutskloof Winery

Vinifikation

Der 2018er 'The Chocolate Block' ist ein Blend aus Syrah (69 %), Grenache (13 %), Cinsault (9 %), Cabernet Sauvignon (8 %) und Viognier (1%). Die Frucht stammt von Weinbergen im Swartland, die von Granit und Schiefer geprägt sind. Die Rebsorten werden ja nach Herkunft in 2.500-Liter-Fudern, in 600-Liter-Fässern und in Barriques ausgebaut. Lediglich ein kleiner Teil des Cabernet wurde in Erstbelegung gereift, der Rest in weitgehend neutralem Holz.

Wein aus Swartland, Südafrika

Fact Sheet

  • Weintyp:
    Rotwein
  • Rebsorte(n):
    Syrah, Grenache, Cinsault, Cabernet Sauvignon, Viognier
  • Nettofüllmenge (in Liter):
    0,75
  • Region:
    Swartland
  • Produzent:
    Boekenhoutskloof
  • Trinktemperatur:
    16-18 °C
  • Alkoholgehalt:
    14,5 % vol.
  • Passt zu:
    Grillfleisch, gegrilltem Gemüse
  • Reifepotenzial:
    bis 2037
  • Ausbau:
    Barrique und grosses Holzfass
  • Geschmack:
    trocken
  • Wein-Stil:
    Opulent
  • gesetzliche Angaben:
    enthält Sulfite
  • Bodenart:
    Schiefer, Granit
  • Artikelnummer:
    15184
  • Erzeugeradresse:
    Boekenhoutskloof Winery
    Excelsior Road
    7690 Franschhoek
    Southafrica
  • Importeuradresse:
    Champagner und Wein Distributionsgesellschaft mbH & Co. KG
    25436 Tornesch
    Germany
Syrah, wein aus Südafrika

Das könnte Ihnen auch gefallen