Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Lagrein

Die Rebsorte Lagrein ist eine autochthone Sorte Südtirols, aus der Rosé- und Rotweinegekeltert werden. Die rote Rebe wurde unter der Bezeichnung Lägrein Wein bereits 1420 in Bozener Quellen erwähnt und eindeutig vom „gueten weissen Lagrein“ differenziert, der bis in die Neuzeit eine der bedeutendsten Sorten des Landes war. Offiziellen Eingang in die Landesordnung fand die rote Rebe um 1525.

Mehr lesen
Lagrein
Typ
Rotwein (1)
Land
Italien (1)
Region
Südtirol (1)
Rebsorte
Top Ergebnisse
Cabernet Sauvignon (76) Chardonnay (70) Merlot (69) Syrah (64) Riesling (62)
Von A bis Z
Aglianico (11) Alfrocheiro (1) Alicante (1) Alicante Bouschet (3) Arinto (1) Auxerrois (1) Barbera (11) Bastarda Negro (4) Biancolella (1) Blaufränkisch (3) Bourboulenc (1) Brancellao (1) Cabernet Dorsa (1) Cabernet Franc (32) Cabernet Sauvignon (76) Caiño Longo (1) Caladoc (3) Canaiolo (3) Cannonau (1) Carignan (7) Carménère (6) Catarratto (2) Cesanese (2) Chardonnay (70) Chenin Blanc (11) Ciliegiolo (2) Cinsault (20) Clairette (3) Colorino (1) Cortese (1) Corvina (7) Corvinone (4) Counoise (1) Dolcetto (2) Espadeiro (1) Falanghina (1) Fiano (2) Furmint (2) Gaglioppo (1) Gamay (5) Garnacha (12) Garnacha Blanca (1) Garnacha Tinta (1) Garnacha Tintorera (1) Gelber Muskateller (3) Gewürztraminer (1) Glera (12) Godello (1) Graciano (9) Grauburgunder (16) Grenache (49) Grenache Blanc (5) Grenache Gris (2) Grenache Noir (8) Grillo (1) Gropello (1) Grüner Veltliner (12) Hárslevelű (1) Hondarribi Zuri (3) Kadarka (1) Lagrein (1) Lemberger (1) Loureiro (1) Macabeo (1) Macabeu (1) Malbec (13) Malvasia Nera (2) Marselan (1) Marzemino (1) Maturana Blanca (1) Mauzac (3) Mavrodaphne (1) Mazuelo (7) Mencía (8) Merlot (69) Molinara (2) Monastrell (3) Montepulciano (7) Moscatello Selvatico (1) Moscato Bianco (4) Mourvèdre (24) Müller-Thurgau (2) Muscardin (1) Muscat à Petits Grains (1) Muskateller (4) Nebbiolo (12) Negroamaro (8) Nerello Cappuccio (3) Nerello Mascalese (5) Nero d'Avola (5) Nero di Troia (1) Obeidy (1) Oseleta (1) Palomino (1) Passulara (1) Pedro Giménez (1) Pedro Ximénez (1) Perera (1) Petit Manseng (1) Petit Verdot (15) Petite Sirah (3) Picpoul (2) Pinot Bianco (2) Pinot Blanc (2) Pinot Grigio (6) Pinot Meunier (11) Pinot Nero (2) Pinot Noir (42) Pinotage (3) Portugieser (1) Primitivo (16) Riesling (62) Rolle (3) Rondinella (7) Rosenmuskateller (1) Roter Traminer (1) Roussanne (2) Rukatac (1) Sangiovese (37) Sangiovese Grosso (1) Sankt Laurent (3) Sauvignon Blanc (58) Scheurebe (2) Sémillon (8) Shiraz (18) Silvaner (2) Sousão (3) Sousón (1) Spätburgunder (6) Susumaniello (2) Syrah (64) Tempranillo (19) Terret Noir (1) Tibouren (1) Tinta Amarela (3) Tinta Barocca (2) Tinta Cão (1) Tinta de Toro (2) Tinta Francis (1) Tinta Roriz (8) Tinto Cão (2) Touriga Franca (6) Touriga Francesa (1) Touriga Nacional (9) Trajadura (1) Traminer (2) Trebbiano di Lugana (4) Vermentino (2) Viognier (6) Viura (3) Weissburgunder (9) Welschriesling (2) Xinomavro (1) Zinfandel (2) Zweigelt (2)
Stil
Elegant (1) Fruchtig (1)
Food Match
Grillfleisch (1) kräftigem Käse (1) gegrilltem Gemüse (1)
Weingut
Weingut Pfitscher (1)
Preis
CHF 10 bis 20 (1)
1 Produkte
  • James Suckling - 90
Weingut Pfitscher Lagrein 'Rivus' Alto Adige 2020
Lagrein 'Rivus' Alto Adige 2020
Weingut Pfitscher
Rotwein • Italien • Südtirol

Lagrein

Die Rebsorte Lagrein ist eine autochthone Sorte Südtirols, aus der Rosé- und Rotweine gekeltert werden. Die rote Rebe wurde unter der Bezeichnung Lägrein Wein bereits 1420 in Bozener Quellen erwähnt und eindeutig vom „gueten weissen Lagrein“ differenziert, der bis in die Neuzeit eine der bedeutendsten Sorten des Landes war. Offiziellen Eingang in die Landesordnung fand die rote Rebe um 1525. Heute noch ist die Rebsorte unter den Synonymen Burgundi Lagrain, Blauer Lagrain, Lagroin oder Lagrino bekannt. Die Rebsorte stellt Ansprüche an das Klima und die Böden. Um die Reife der Traube voll zu entwickeln und alle Voraussetzungen für einen anspruchsvollen Lagrein Wein zu liefern, bevorzugt die Lagrein-Rebe ein mediterranes Klima und gedeiht bevorzugt auf lehmhaltigen Schuttablagerungen. Nicht nur ihre Vorlieben, sondern auch die DNA-Abstammungsanalysen verweisen auf die mediterrane Herkunft der Rebe. Laut Ergebnissen dieser Analyse ist die Rebsorte eine natürliche Kreuzung aus trentinischem Teroldego und einer mit dem Schiava Gentile verwandten unbekannten Rebsorte. Zusätzlich trägt sie nah verwandte Erbanlagen des Marzemino, des Dureza und des burgenländischen Pinots sowie des französischen Syrah in sich. Die Beeren der Lagreinrebe weisen eine sehr dunkle Farbe auf und reifen entweder in der Pergel oder in der Drahtrahmenerziehung. Das Ergebnis ist ein dunkler Wein mit zahlreichen Aromen oder ein hellrubinroter Rosé. Abhängig ob als Rosé oder als Lagrein Rotwein präsentieren sich der Lagrein Wein mit verschiedenen Namensgebungen. Als Lagrein Kretzer zeigt sich der Roséwein in hellrubinroter Farbe mit anregend frischem Duft.