Warenkorb reserviert für 00:00Minuten

Datenschutzerklärung Wine in Black GmbH

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten bei Wine in Black. Sie gilt für alle Websites, Apps und weiteren Dienste und Leistungen, die von der Wine in Black GmbH angeboten werden.

Falls Sie eine Frage zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Thema Datenschutz bei Wine in Black haben, können Sie sich unter datenschutz@wine-in-black.ch an uns wenden. Bitte senden Sie uns auch eine E-Mail, wenn Sie eines Ihrer Rechte als betroffene Person nach Art. 15-22 DSGVO geltend machen wollen, einschliesslich des Widerrufs der Einwilligung für Marketingzwecke sowie der Abmeldung vom Newsletter. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie im Abschnitt 11. Zum Schnelleinstieg in die einzelnen Kapitel nutzen Sie bitte die folgenden Links:

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung
2. Verantwortliche Stelle und Kontakt
3. Datenschutzbeauftragter
4. Datenerhebung bei Besuch und Nutzung unserer Websites
     4.1. Einwilligungs- und Privatsphäre-Management
     4.2. Nutzung des Google Tag Managers
     4.3. Ausliefern von optimierten Bildern mit Cloudinary
     4.4. Generieren von Landkartenbildern mit Google Maps Static API
     4.5. Betriebsüberwachung
5. Einsatz von Cookies
     5.1. Do Not Track (DNT)
     5.2. Widerrufsmöglichkeiten in Bezug auf Cookies
6. Online-Marketing, Erfassung des Nutzungsverhaltens sowie der Kundenzufriedenheit
     6.1. Webanalyse mit Google Analytics
     6.2. Bewertung über zenloop NPS
     6.3. Werbeanzeigen in Suchmaschinen
     6.4. Sovendus Gutscheinangebote
     6.5. Personalisierung
7. Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken
     7.1. Werbung per Brief
     7.2. E-Mail-Newsletter und Produktempfehlungen
8. Erhebung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang einer Vertragserfüllung
     8.1. Pflicht zur Bereitstellung von Daten
     8.2. Bestellformular
     8.3. Altersprüfung zum Jugendschutz
     8.4. Zahlungsdienstleister
        8.4.1. Zahlungsabwicklung mit Payone
        8.4.2. Zahlungsart Rechnungskauf (RatePAY)
        8.4.3. Zahlungsart Paypal und Klarna
     8.5. Versanddienstleister
     8.6. Sendungsverfolgung
     8.7. Gutscheinverkauf
     8.8. E-Mail-Versand mit Mandrill
     8.9. Trusted Shops
     8.10. Chat-Kontakt mit Olark
     8.11. E-Mail Kontakt per Zendesk
9. Stellenanzeigen und Bewerbungen
10. Datenschutzhinweise für unsere Facebook-Fanpage
11. Ihre Rechte als betroffene Person
     11.1. Widerrufs- und Widerspruchsrecht
     11.2. Recht auf Auskunft
     11.3. Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung
     11.4. Recht auf Datenübertragbarkeit
     11.5. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
12. Änderungen der Datenschutzerklärung

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschliesslich im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO. Personenbezogene Daten sind gemäss Art. 4 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten sowie Ihre IP-Adresse.

Es erfolgt keine kommerzielle Weitergabe Ihrer Daten (Verkauf, Vermietung) an Dritte. Wir nutzen Dienste verschiedener Anbieter, bei denen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig sein kann. Dies ist beispielsweise in Folgendem der Fall:

  • für den Betrieb unserer Websites (z.B. Hosting, Darstellung durch die Auslieferung von Bildern),
  • im Rahmen der Vertragsanbahnung sowie für die Erbringung vertraglicher Leistungen (z.B. Abwicklung und Versand von bei uns getätigten Bestellungen oder wenn Sie sich bei uns bewerben),
  • zur Erfassung der Kundenzufriedenheit und des Nutzungsverhaltens auf unseren Websites (sog. Tracking) sowie für Marketing und Werbung (z.B. für den Versand von Newslettern) und
  • zur Qualitätssicherung.

Einige der von uns beauftragten Dienstleister und Partner haben ihren Sitz nicht innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder speichern und verarbeiten personenbezogene Daten dort. Im Falle der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern, d.h. ausserhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der EU bzw. des EWR. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien sicherstellen.

2. Verantwortliche Stelle / Kontakt

Verantwortliche Stelle gemäss Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Wine in Black GmbH
Friedrichstrasse 194 - 199
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 - 609 841 20
Telefax: 030 - 609 841 221

E-Mail: datenschutz@wine-in-black.ch

Sie können uns sowohl postalisch als auch per Telefon, Fax und E-Mail erreichen. Zum Schutz personenbezogener Daten kann es vorkommen, dass wir Anfragen oder Teile von Anfragen auf einem anderen Kommunikationskanal beantworten.

3. Datenschutzbeauftragter

Prof. Dr. Christoph Bauer
ePrivacy GmbH
Grosse Bleichen 21
20354 Hamburg
E-Mail: privacy@wine-in-black.de

4. Datenerhebung bei Besuch und Nutzung unserer Websites

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über unsere technisch notwendigen Dienste, die wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses auf unserer Webseite einsetzen.

Wenn Sie unsere Webseite (www.wine-in-black.de) besuchen, übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch Daten. Dies ermöglicht uns, Ihnen unsere Webseite für Ihren Besuch darzustellen. Wir ziehen aus diesen Daten keine Rückschlüsse zu Ihrer Person. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert ("Zugriffsdaten"):

  • Domain von der aus Sie Zugriff auf die Webseite nehmen
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • IP-Adresse des zugreifenden Endgeräts
  • Webseite(n), die Sie im Rahmen des Angebots besuchen
  • URL der zuvor besuchten Seite
  • Übertragene Datenmenge, Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Name des Internet-Service-Providers
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Menge der gesendeten Daten

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere Webpräsenz technisch darstellen zu können ist als berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung einzuordnen. Überwiegende Ausschlussinteressen der Webseitennutzer sind nicht ersichtlich. Die Daten werden für die Dauer von 14 Tagen gespeichert. Unsere Webseite wird auf Servern von Amazon Web Services (AWS) in Deutschland (EU) gehostet, um Ihnen ein sicheres und schnelles Online-Angebot bereitstellen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir können nicht ausschliessen, dass AWS die Informationen auch an Server in Drittländern übermittelt. Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln. Informationen zum Datenschutz bei AWS erhalten Sie hier: https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy/.

4.1 Einwilligungs- und Privatsphäre-Management

Um Ihnen die Erteilung einer Einwilligung möglichst komfortabel zu gestalten, setzen wir den Zustimmungsverwaltungsdienst Usercentrics der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland, ein.

Dabei werden Datum und Uhrzeit des Besuchs, Browser-Informationen, Opt-in- und Opt-out-Daten, Geräteinformation und die IP-Adresse verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Die Einholung und Verwaltung von rechtlich erforderlichen Einwilligungen sind als berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Wir haben uns bewusst für einen deutschen Anbieter entschieden, der ausschliesslich solche Daten verarbeitet, die für eine reibungslose Verwaltung Ihrer Einwilligungen erforderlich sind. Entsprechend sind gegenläufige Ausschlussinteressen nicht ersichtlich.

Der Widerrufsbeleg einer vormals erteilten Einwilligung wird für die Dauer von drei Jahren aufbewahrt. Die Aufbewahrung gründet in unserer Rechenschaftspflicht gemäss Art. 5 Abs. 2 DSGVO und kann daher auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gestützt werden. Die Ermöglichung eines Nachweises auch bezogen auf einen Zeitraum vor Ausübung Ihres Widerrufs ist als berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift anzusehen. Die Daten werden allein für den Fall einer behördlichen Untersuchung erneut verarbeitet. Entgegenstehende Interessen sind daher nicht ersichtlich. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://usercentrics.com/privacy-policy.

4.2 Nutzung des Google Tag Managers

Der Google Tag Manager, bereitgestellt durch die Google Ireland Ltd, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland erlaubt die Verwaltung, Steuerung und Ausführung von eingebundenen Diensten (Tags), die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Mit dem Tag Manager wird auch sichergestellt, dass keiner dieser Dienste ohne Ihre Einwilligung geladen wird. Rechtsgrundlage für die Verwendung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Tag Manager ermöglicht uns, in unser Internetangebot eingebundenen Dienste einheitlich zu verwalten, als auch unseren Wartungsaufwand sowie den Ladeaufwand der Webseite und die Server- und Traffic-Belastung zu verringern. Wir können nicht ausschliessen, dass Google die Informationen auch an Server in Drittländern übermittelt. Speziell für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Die Verpflichtung von Google, die Standardvertragsklauseln im Falle einer Übermittlung in Drittländer einzuhalten finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

4.3 Ausliefern von optimierten Bildern mit Cloudinary

Wir nutzen den Dienst der Cloudinary Ltd, 3400 Central Expressway, Suite 110 Santa Clara, CA 95051, USA (Cloudinary). Durch den Einsatz speichern wir Mediendateien (Fotos, Bilder) und Dokumente auf den Servern von Cloudinary. Es handelt sich dabei um ein Content Delivery Network (CDN), bei dessen Einsatz Verbindungs-, Geräte- und Browserdaten genutzt werden. Verarbeitet werden dabei der Benutzer-Agent, Browser-Informationen, IP-Adresse, das Betriebssystem und die Zeitzone. Die Datenverarbeitung dient allein der technischen Ermöglichung der Darstellung von Fotos und Bildern. Der Ort der Verarbeitung richtet sich nach dem Ort, von dem aus Sie unsere Webseite aufrufen. Wir können demnach nicht ausschliessen, dass die Informationen auch an Server in Drittländer übermittelt werden. Speziell für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Datenübermittlungen in Staaten ausserhalb der EU erfolgen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es für den Zweck der Verarbeitung notwendig ist. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich eine ansprechende sowie örtlich unabhängige Gestaltung unserer Webpräsenz. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://cloudinary.com/privacy.

4.4 Generieren von Landkartenbildern mit Google Maps Static API

Wir nutzen den Dienst Google Static Map der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Google Static Maps API generiert anhand von Parametern (z.B. Ort, Farbtöne) eine Landkarte, die als Bilddatei zur Verfügung gestellt wird. Hierbei handelt es sich lediglich um einen Bildgenerierungsdienst. Wir setzen Google Maps API als reine Bilddatei ein, die keine Inhalte eigenständig nachladen und somit auch keine Cookies setzen kann. Verarbeitet wird nur der HTTP-Header, (IP-Adresse, Browser-Information und Referrer). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung und ansprechenden Gestaltung unserer Produktinformationen. Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es für den Zweck der Verarbeitung notwendig ist. Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Datenübermittlungen in Staaten ausserhalb der EU bzw. des EWR erfolgen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy.

4.5 Betriebsüberwachung

Wir nutzen den Dienst New Relic, der New Relic Inc., 188 Spear Street, Suite 1200, San Francisco, CA 94105, USA. Hierbei handelt es sich um ein Monitoring-Tool, das es uns ermöglicht festzustellen, ob es Fehler beim Aufruf der Webseite gibt. Insbesondere wird überwacht, ob enthaltenes Javascript korrekt im Browser des Kunden ausgeführt wird. Damit stellen wir sicher, dass z. B. das gesetzlich geforderte Cookie-Zustimmungsbanner funktioniert. Gleichzeitig werden weitere statistische Daten erhoben, um Performance-Parameter, wie z. B. die Ladegeschwindigkeit, zu überwachen und Probleme, über die eigentliche Verfügbarkeit hinaus, zu erkennen. Verarbeitet werden dabei HTTP-Header, also die IP-Adresse, Browser-Informationen und Referrer. Weitere Informationen zum Datenschutz bei New Relic finden Sie unter https://newrelic.de/termsandconditions/privacy.

Weiterhin nutzen wir den Dienst Sentry, der Functional Software, Inc, 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA. Diesen Dienst nutzen wir ausschliesslich, um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung und Protokollierung von Codefehlern zu verbessern. Sentry wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Verarbeitet werden nur Verbindungsdaten, Browserdaten und Gerätedaten der Nutzer. Weitere Informationen zum Datenschutz von Sentry erhalten Sie unter https://getsentry.com/privacy.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung, Administration und Evaluierung unserer Website sowie deren störungsfreien Betrieb. Dabei werden Ihre Daten nur solange gespeichert, bis der Verarbeitungszweck erfüllt ist. Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Datenübermittlungen in Staaten ausserhalb der EU erfolgen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

5. Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen umfassenden Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten, als auch für die Web-Analyse (Verbesserung des Einkaufserlebnisses, Steuerung unserer Marketingaktivitäten, Individualisierung unserer Produktangebote) und für Werbemassnahmen. "Cookies" sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Endgerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch diese kann z.B. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Es gibt Session-Cookies (sog. Temporäre Cookies), die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schliessen und permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum (z.B. Lebensdauer 1 Monat) oder unbegrenzt auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wir verwenden Session-Cookies, um Ihnen Ihren Warenkorb über mehrere Seiten hinweg zu zeigen. Permanente Cookies helfen uns, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie erneut unseren Online-Shop besuchen und Ihnen für Sie passende Produkte zu zeigen. Welche Cookies konkret zum Einsatz kommen und welche Laufzeiten diese Cookies haben, erfahren Sie in Abschnitt 6.

Wir setzen auf unserer Website Cookies Dritter ausschliesslich auf Grundlage Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung ein. Ihre Einwilligung können Sie zu Beginn der Webseitennutzung durch Anklicken der Schaltfläche „Alle Akzeptieren“ erteilen oder nach einem Klick auf "Mehr" gesondert für jeden einzelnen Dienst. Die dann gesetzten Cookies werden am Ende ihrer Lebenszeit automatisch gelöscht. Wenn Sie auf "Verweigern" klicken, werden (mit Ausnahme der technisch notwendigen Dienste) keine weiteren Dienste geladen.

5.1 Do Not Track (DNT)

Sie können Ihren Browser in der Regel so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden („Do Not Track“) oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Auch können Sie gesondert "Cookies von Drittanbietern blockieren" wählen. In der Regel wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Browsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene ausschalten können. Ausserdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen.

Sollten Sie die „Do Not Track“-Funktion nutzen, respektieren wir Ihren Wunsch und setzen ausschliesslich technisch notwendige Dienste für Ihren Besuch auf unserer Webseite ein.

5.2 Widerrufsmöglichkeiten in Bezug auf Cookies

Ihre uns gegenüber erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie in Ihrem Browser jeweils das Speichern von Cookies verhindern und die entsprechenden Cookies löschen. Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies ggf. zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseiten führen kann oder diese eventuell sogar gar nicht mehr nutzbar ist.

Ihre Privatsphäre-Einstellungen für Wine in Black-Webseiten können Sie hier anpassen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (https://optout.networkadvertising.org) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (https://optout.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices) widersprechen.

6. Online-Marketing, Erfassung des Nutzungsverhaltens sowie der Kundenzufriedenheit

6.1 Webanalyse mit Google Analytics

Wir nutzen zur Aufzeichnung von Seitenaufrufen und Interaktionen sowie um Reports der Aktivitäten über das Nutzungsverhalten der Seitenbesucher zu erstellen, den Dienst Google Analytics der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Wir haben Google Analytics auf unserer Website so implementiert, dass nur eine anonymisierte Erfassung der IP-Adresse stattfindet. Die mithilfe von Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten werden ggf. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Verarbeitet werden HTTP-Header (IP-Adresse, Browser-Informationen, Referrer) und Ihre damit verbundenen Aktivitäten auf unserer Website. Eine Speicherung erfolgt nur im Rahmen des zu erreichenden Verarbeitungszwecks oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Datenübermittlungen in Staaten ausserhalb der EU erfolgen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

6.2 Bewertung über zenloop NPS

Um unseren Service stetig zu verbessern und unseren Kunden im Falle von Problemen einen zusätzlichen Feedback-Kanal anzubieten, bitten wir Sie nach erfolgter Bestellung, uns zu bewerten. Die Bewertung ist freiwillig. Bewertungsmethode ist hier der sogenannte Net-Promoter Score, kurz NPS. Die NPS-Messung ist ein Angebot der zenloop GmbH, Brunnenstrasse 196, 10119 Berlin, Deutschland. Beim Abgeben einer Bewertung speichert der Webserver automatisch ihren HTTP-Header (Browser-Informationen, Referrer und Ihre IP-Adresse). Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben. Die Zusendung der Bewertungsaufforderung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verwendung der E-Mail ist in diesem Kontext ein berechtigtes Interesse. Gegen die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke einer Bewertungsanfrage können Sie jederzeit kostenfrei Widerspruch an die unten genannten Kontaktdaten, oder über den Abmeldelink in der E-Mail einlegen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch zenloop finden Sie unter: https://www.zenloop.com/de/legal/privacy.

6.3 Werbeanzeigen in Suchmaschinen

Wir nutzen den Dienst Google Ads Conversion der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese sog. "Conversion-Cookies" verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifikation, sondern nur dem Zuordnen der Besucherströme zu unseren Google Ads-Anzeigen. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass Sie als Nutzer auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Die mit Hilfe der Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Wir erfahren durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zudem, welche Seiten unserer Website vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Wir bzw. andere über Google-Ads-Werbende erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Verarbeitet werden dabei HTTP-Header (IP-Adresse, Browser-Informationen, Referrer) und die aufgerufene Website. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/ads.

Weiterhin nutzen wir den Anzeigen-Dienst Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads) der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Sofern Sie über eine Bing-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite ("Conversion-Seite") erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing-Anzeige geklickt haben und dann zur "Conversion-Seite" weitergeleitet wurden. Verarbeitet werden in Zusammenhang mit dem HTTP-Header (IP-Adresse, Browser-Information, Referrer) auch die aufgerufene Website und die Bestellsumme, falls Sie sich entscheiden, eine Bestellung bei uns aufzugeben. Wir nutzen den Service nicht für Remarketing-Zwecke. Weitere Informationen zum Datenschutz von Microsoft finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Ihre jeweilige Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung in unseren Cookie-Einstellungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmässigkeit der Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs wird hiervon nicht berührt. Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Datenübermittlungen in Staaten ausserhalb der EU bzw. des EWR erfolgen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

6.4 Sovendus Gutscheinangebote

Nach Abschluss eines Kaufs haben Sie die Möglichkeit, attraktive Gutscheine von Werbepartnern der Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Strassse 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) herunterzuladen. Nach Auswahl eines für Sie interessanten Gutscheinangebots werden von uns folgende Daten pseudonymisiert und verschlüsselt an Sovendus übermittelt: Der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse zum Abgleich eines möglichen Werbewiderspruchs bei Sovendus (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). Beim Klick auf das angezeigte Gutschein-Banner werden verschlüsselt Anrede, Name und E-Mailadresse zur Vorbereitung des Gutscheins an den Betreiber übermittelt (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO) sowie zu Abrechnungszwecken Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel. Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschliesslich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/datenschutz.

6.5 Personalisierung

Wir sind stets bemüht, Ihnen ein für Sie attraktives Angebot präsentieren zu können. Hierzu werden Ihnen personalisiert Produkte vorgeschlagen, die aufgrund Ihrer Bestellhistorie oder aufgrund Ihres Klickverhaltens auf unserer Website Ihren Interessen entsprechen könnten. Diese Daten werden nicht dazu genutzt, um Sie persönlich zu identifizieren, sondern dienen allein einer pseudonymen Auswertung der Nutzung der Website.

Wir nutzen hierfür Technologien der Emarsys Interactive Services GmbH, Stralauer Platz 34, 10243 Berlin ("Emarsys Web Extend"), um unser E-Mail-Marketing und Produktempfehlungen in unserem Shop zu personalisieren und zu automatisieren. Emarsys Web Extend erfasst das Kaufverhalten, sodass darauf basierend Produktempfehlungen ausgesprochen werden können. So werden z.B. auf der Warenkorbseite weitere Produkte empfohlen, die andere Kunden ebenfalls im Warenkorb hatten. Weiterhin werden diese Informationen genutzt, um individuelle Produktempfehlungen zu generieren. Erfasst werden Kundennummer, Warenkorbinhalt, betrachtete Produkte, gekaufte Produkte und HTTP-Header (IP-Adresse, Browser-Informationen, Referrer). Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für den Verarbeitungszweck erforderlich ist oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Verarbeitung erfolgt ausschliesslich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Emarsys finden Sie unter https://www.emarsys.com/de/datenschutzrichtlinie.

7. Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken

Wir sind daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen per Briefpost oder E-Mail Informationen und Angebote zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie zu Ihren Wünschen und Interessen passen.

7.1 Werbung per Brief

Im Falle von Werbung per Briefpost verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und ggfs. die Bestellhäufigkeit und den Umsatz Ihrer getätigten Bestellungen. Die Daten werden nur bis zur Erreichung des Verarbeitungszweckes bzw. bis zu Ihrem Widerspruch gespeichert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zum Zweck der postalischen Werbung. Die DSGVO erkennt ein solches Interesse grundsätzlich als berechtigt an. Für das Erstellen, Drucken, Adressieren und Versenden von Produktempfehlungen per Post nutzen wir den Werbeversanddienstleister optilyz GmbH, Neue Schönhauser Str. 19, 10178 Berlin, Deutschland. Informationen zum Datenschutz bei optilyz finden Sie unter: https://www.optilyz.com/de/datenschutzerklaerung.

Sie wollen keine Produktempfehlungen oder gar keine werblichen Nachrichten mehr von uns erhalten? Kein Problem, Sie können dem jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten reicht hierfür aus.

7.2 E-Mail-Newsletter und Produktempfehlungen

Wine in Black bietet Ihnen einen kostenlosen Newsletter-Service mit dem wir Sie über aktuelle Angebote, Verkaufsaktionen, Weinempfehlungen und rund ums Thema Wein informieren. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters zur Verfügung stellen, übersenden wir Ihnen zunächst eine Bestätigungsmail. Bitte klicken Sie in dieser Mail den Button „Bestätigen“, um in den Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden. Rechtsgrundlage für die Zusendung des Newsletters ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Im Zusammenhang mit diesem sog. Double-Opt-In Verfahren speichern wir die IP-Adresse, mit der die Anmeldung auf unserer Website und die Bestätigung erfolgt ist, sowie den Zeitpunkt dieser Handlungen. Rechtsgrundlage für diese Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. In Zweifelsfällen den Nachweis führen zu können, dass in den Erhalt unseres Newsletters eingewilligt wurde, ist als berechtigtes Interesse anzusehen. Nach durchgeführter Abwägung sind überwiegende Ausschlussinteressen der Websitebesucher nicht ersichtlich.

Als Bestandskunde von Wine in Black erhalten Sie unabhängig von einer Anmeldung zum Newsletter und im rechtlich möglichen Rahmen E-Mails mit Informationen zu unseren Produkten und Aktionen. Die Zusendung des Newsletters erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG. Die Verwendung der E-Mail ist in diesem Kontext ein berechtigtes Interesse. Sofern Sie solche E-Mails nicht mehr erhalten möchten, können Sie die nachfolgend beschriebene Abmeldung durchführen.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit über einen in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink möglich. Der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Massnahme mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten reicht hierfür aus.

Wir nutzen den Dienst Emarsys der Emarsys Interactive Services GmbH, Stralauer Platz 34, 10243 Berlin, Deutschland zur Erstellung und dem Versand unseres Newsletters. Dabei stellt Emarsys die Plattform zur Verwaltung und Versendung bereit. Gleichzeitig wird die Verwaltung der Newsletter-Abonnenten, die Einholung der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters und die Generierung von Empfängerzielgruppen ermöglicht. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Emarsys erhalten Sie unter https://www.emarsys.com/de/datenschutzrichtlinie.

8. Erhebung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang einer Vertragserfüllung

8.1 Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten kann teilweise gesetzlich vorgeschrieben sein (z.B. Steuervorschriften) oder sich aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Sie sind beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihnen einen Vertrag abschliesst. Ohne diese personenbezogenen Daten könnten wir mit Ihnen weder einen Vertrag schliessen noch diesen Ihnen gegenüber erfüllen. Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen die notwendigen Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit einer Vertragserfüllung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungstätigkeiten ist folglich Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Diese gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen, sowie für alle im Zusammenhang mit der Abwicklung des Vertrages erforderlichen Datenverarbeitungen, z.B. der Datenweitergabe zum Zwecke der Rechnungsbegleichung oder der Warenauslieferung.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung) in Verbindung mit der Verarbeitungsobliegenheit aus nationalem Recht. Im Zusammenhang mit der Durchführung von Kaufverträgen werden gemäss den handels- und steuerrechtlichen Vorgaben die erforderlichen Daten durch uns für zehn Jahre beginnend ab dem Jahr, das auf die Bestellung folgt, in gesperrter Form aufbewahrt und lediglich im Falle einer behördlichen Überprüfung erneut verarbeitet.

8.2 Bestellformular

Zur Erfüllung eines Vertrages sind weitere personenbezogene Daten notwendig (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, Name, Anschrift, Geburtsdatum zur Verifizierung Ihrer Volljährigkeit etc.). Der genaue Umfang ergibt sich aus dem Bestellformular unseres Online-Shops. Wir benötigen diese Daten, um mit Ihnen einen Vertrag über Ihre Bestellung einzugehen und diese auch abzuwickeln (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Für die Bestellabwicklung werden die Daten an die nachfolgenden Empfänger übermittelt.

8.3 Altersprüfung zum Jugendschutz

Bei der Bestellung altersbeschränkter Waren stellen wir nach dem geltenden Jugendschutzrecht, insbesondere dem Jugendschutzgesetz (JuSchG) sicher, dass Sie das gesetzlich geforderte Mindestalter für die betreffende Ware erreicht haben.

Wir verwenden hierfür ein Altersverifikationsverfahren eines Drittanbieters, mit dem wir Ihre persönliche Identifizierung inklusive Altersprüfung und gegebenenfalls Authentifizierung sicherstellen. Zu diesem Zweck verwenden wir den Dienst der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Zum Zwecke der Prüfung des erforderlichen Mindestalters werden einzelne Ihrer personenbezogenen Daten an den genannten Anbieter übermittelt. Wir können anhand der von der SCHUFA übermittelten Übereinstimmungsraten und ggf. anhand eines Hinweises auf eine zurückliegend bei der SCHUFA oder einem anderen Geschäftspartner durchgeführte ausweisgestützte Legitimationsprüfung erkennen, ob eine Person unter der vom Nutzer angegebenen Anschrift im Datenbestand der SCHUFA gespeichert ist. Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DSGVO entnommen oder online unter https://www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

Alternativ bieten wir einigen Nutzern eine Altersverifikation anhand Ihrer Ausweisdaten oder Ihres eAufenthaltstitels an. Zu diesem Zweck werden die von Ihnen auf Grundlage Ihrer Einwilligung zur Verfügung gestellten Ausweisdaten durch uns im Hinblick auf die Erfüllung der rechtlichen Anforderungen geprüft. Das Ergebnis der Prüfung wird in Ihrem Kundenkonto hinterlegt. Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen und eine Löschung dieser Information beantragen, muss im Falle einer erneuten Bestellung auch eine erneute Altersverifikation durchgeführt werden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn dies zur Abwicklung des Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder werden wollen, erfolgt sowie zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen. Gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit § 10 JuSchG sind wir zu einer Altersverifikation verpflichtet. Ferner erfolgt die Altersverifikation zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Umsetzung der rechtlichen Anforderungen zur Altersverifikation und unseren wirtschaftlichen Interessen an der ausschliesslichen Kontrahierung mit Personen mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalter für die jeweilige Warengruppe. Das verantwortliche Rechenzentrum ist die insic GmbH, Bei der Doppeleiche 3, 22926 Ahrensburg. Die Datenschutzbestimmungen der insic GmbH finden Sie hier: https://insic.de/datenschutzbestimmungen.

8.4 Zahlungsdienstleister

Wir stellen Ihnen zur Rechnungsbegleichung Ihrer Bestellung nachfolgende Zahlungsart(en) zur Verfügung, aus denen Sie für Ihre Bestellung wählen können.

8.4.1 Zahlungsabwicklung mit Payone

Wir nutzen den Dienst Payone der PAYONE GmbH, Daniel-Goldbach-Str. 17 - 19, 40880 Ratingen zur Abwicklung von Zahlungen für Bestellungen über unsere Website. Dabei werden Name, Vorname, Anschrift, je nach ausgewählter Zahlungsart Kreditkartendaten oder Kontonummer und weitere Bestelldaten sowie HTTP-Header (IP-Adresse, Browser-Information, Referrer) verarbeitet. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Abwicklung der Zahlung der Vertragserfüllung dient. Gemäss handels- und steuerrechtlicher Vorgaben werden die erforderlichen Daten durch uns für zehn Jahre beginnend ab dem Jahr, das auf die Bestellung folgt, in gesperrter Form aufbewahrt und lediglich im Falle einer behördlichen Überprüfung erneut verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.bspayone.com/DE/de/privacy.

8.4.2 Zahlungsart Rechnungskauf (RatePAY)

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bestellung als „Kauf auf Rechnung“ abzuwickeln. Dabei arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Franklinstrasse 28-29, 10587 Berlin, Deutschland (nachfolgend "RatePAY") zusammen, die uns dabei unterstützt, die Wahrscheinlichkeit der ordnungsgemässen Bezahlung zu ermitteln. Um diese Risikoprüfungen durchführen zu können, sind wir darauf angewiesen, Ihre Kundendaten an RatePAY zu übermitteln. Bevor die Ratepay GmbH Ihnen eine unsichere Zahlungsart (z.B. Rechnungskauf) einräumt, ist die Ratepay GmbH zur Vornahme einer Bonitätsprüfung berechtigt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Wine in Black ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, das Risiko eines Zahlungsausfalls zu minimieren.

Sollte Ihnen seitens der Ratepay GmbH eine bestimmte Zahlungsart (z.B. aufgrund des Ergebnisses einer durch die Ratepay GmbH durchgeführten Bonitätsprüfung) nicht eingeräumt werden und Sie zu dem Grund der Nichteinräumung Auskunft begehren, wenden Sie sich diesbezüglich bitte an die Ratepay GmbH. Wir können Ihnen hierzu keinerlei Auskunft erteilen, da für die Verarbeitung der Daten durch die Ratepay GmbH diese alleinig datenschutzrechtlich verantwortlich ist. Die Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Ratepay GmbH sind hier abrufbar: https://www.ratepay.com/legal/.

8.4.3 Zahlungsart Paypal und Klarna

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Zahlung über die Anbieter Paypal (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, Luxembourg) oder Klarna (Klarna Bank AB, veavägen 46, 111 34 Stockholm) abzuwickeln. Hierfür werden Sie auf die jeweilige Webseite der Anbieter weitergeleitet, um sich in den jeweiligen Shops zu verifizieren und die Zahlung zu autorisieren. Wir übermitteln zum Zwecke der Zahlungsabwicklung nur solche Daten, die die Anbieter zu ihrer Vertragserfüllung (der Durchführung Ihrer Zahlung) benötigen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zur Ausübung Ihrer Rechte bei den Anbietern erhalten Sie für Paypal unter https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacy-full und für Klarna unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy.

8.5 Versanddienstleister

Wir setzen für den Versand der von Ihnen bestellten Ware den Fulfilment-Dienstleister Wine Logistix GmbH, Otto-Hahn-Strasse 21, 35510 Butzbach ein. Hierfür übermitteln wir Bestelldetails wie Ihren Namen, Ihre Rechnungs- und Liederadresse, sowie die bestellte Ware an Wine Logistix. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Erfüllung vertraglicher Pflichten durch Zusendung der gekauften Ware. Ihre Daten werden für die Dauer der Verarbeitung gespeichert und anschliessend gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

8.6 Sendungsverfolgung

Wir nutzen die Dienste der Seven Senders GmbH, Schwedter Str. 36 A, 10435 Berlin. Seven Senders überwacht den Paketversand verschickter Bestellungen. Die Sendungsverfolgung ist notwendig, um die Zustellung der Bestellung zu überwachen. Gleichzeitig werden dem Empfänger Komfortfunktionen wie E-Mail-Benachrichtigungen und eine detaillierte Sendungsverfolgung via Link und in dessen Kundenaccount zur Verfügung gestellt. Verarbeitet werden Bestelldaten, der Versanddienstleister, die Paketverfolgungsnummer und die Lieferadresse. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich unserem berechtigten Interesse an der Sicherstellung der ordnungsgemässßen Lieferung der bestellten Ware. Die Daten werden nur bis zur Erreichung dieses Verarbeitungszweckes gespeichert und dann gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.sevensenders.com/privacy.

8.7 Gutscheinverkauf

Wir nutzen den Service Gift Up der Koan Adventures Ltd, Future Space, UWE North Gate, Filton Road, Bristol, BS34 8RB United Kingdom. Gift Up stellt einen Bestellprozess für Geschenkgutscheine bereit. Wine in Black verkauft hierüber Geschenkgutscheine für den eigenen Onlineshop. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, nämlich die Erfüllung des Vertrages. Verarbeitet werden Bestelldaten, Zahlungsdaten, Verbindungsdaten, Gerätedaten und Browserdaten. Gemäss handels- und steuerrechtlicher Vorgaben werden die erforderlichen Daten durch uns für zehn Jahre beginnend ab dem Jahr, das auf den Gutscheinkauf folgt, in gesperrter Form aufbewahrt und lediglich im Falle einer behördlichen Überprüfung erneut verarbeitet. Für die Übermittlung personenbezogener Daten in die UK besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://help.giftupapp.com/article/40-privacy-policy.

8.8 E-Mail-Versand mit Mandrill

Wir nutzen den Dienst Mandrill der The Rocket Science Group, LLC 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA zum Versenden von E-Mails im Rahmen der Registrierung, des Kaufs und der Lieferung von Produkten. Dabei werden die Empfänger-Mail und die darin enthaltenden Daten verarbeitet. Der Versand von Werbe-E-Mails findet über Mandrill nicht statt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, nämlich die Erfüllung des Vertrages. Sofern einschlägig werden die Daten gemäss handels- und steuerrechtlichen Vorgaben durch uns für zehn Jahre beginnend ab dem Jahr, das auf eine Bestellung folgt, in gesperrter Form aufbewahrt und lediglich im Falle einer behördlichen Überprüfung erneut verarbeitet. Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Datenübermittlungen in Staaten ausserhalb der EU erfolgen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://mailchimp.com/legal/privacy.

8.9 Trusted Shops

Nach Ihrer Bestellung lassen wir Ihnen über Ihre E-Mail-Adresse Hinweise zum Käuferschutz und zur Bewertungsmöglichkeit von der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln, Deutschland, zusenden. Zur Anzeige unserer gesammelten Bewertungen ist das Trusted Shops-Gütesiegels auf unserer Website eingebunden. Hierbei wird ausschliesslich der HTTP-Header (IP-Adresse, Browser-Informationen, Referrer) verarbeitet. Des Weiteren werden personenbezogene Daten (Bestellnummer, E-Mail-Adresse, Rechnungsbetrag, Zahlart) an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops-Produkten (z. B. Käuferschutz) entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung in diese Kontaktaufnahmen kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops, z. B. durch den Link in der E-Mail, widerrufen werden. Sie können Ihre Einwilligung zudem jederzeit über Ihre Cookie-Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz von Trusted Shops erhalten Sie unter https://www.trustedshops.de/impressum.

8.10 Chat-Kontakt mit Olark

Wir verwenden ein Live Chat Tool von Olark by Habla, 427 N Tatnall St #63602 Wilmington, DE 19801, USA. Dieses Tool ermöglicht unseren Website-Besuchern, direkt mit unseren Mitarbeitern zu chatten und Fragen beantwortet zu bekommen. Hierzu werden Ihr Name, Ihre E-Mailadresse und ggfs. auch Ihre Kundennummer, die von Ihnen eingegebenen Chat-Nachrichten und HTTP-Header (IP-Adresse, Browser-Informationen, Referrer) verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Ihre Einwilligung. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für den Verarbeitungszweck erforderlich ist, keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen und Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ein an uns gerichteter Widerruf führt zur Löschung der Inhalte. Die übermittelten Daten werden ggf. an einen Server von Olark in den USA übertragen und dort gespeichert. Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Die Datenübermittlungen erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Olark finden Sie unter https://www.olark.com/privacy-policy.

8.11 E-Mail Kontakt per Zendesk

Wir benutzen zur Bearbeitung von Kundenanfragen das Ticketsystem Zendesk, eine Kundenserviceplattform der Zendesk Inc., 989 Market Street, San Francisco, CA 94103, USA. Hierzu werden notwendige Daten, nämlich Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse über unsere Webseite erfasst, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, nämlich unser berechtigtes Interesse daran, unsere Pflichten als Verkäufer im Rahmen des Verkaufs bzgl. etwaiger Reklamations- und Nachbesserungspflichten zu erfüllen. Wenn sich Ihre Anfrage auf ein bevorstehendes oder laufendes Vertragsverhältnis bezieht, ist zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Sofern einschlägig werden gemäss handels- und steuerrechtlichen Vorgaben die Daten durch uns für zehn Jahre beginnend ab dem Jahr, das auf eine Bestellung folgt, in gesperrter Form aufbewahrt und lediglich im Falle einer behördlichen Überprüfung erneut verarbeitet. Für eine mögliche Übermittlung in die USA besteht aktuell kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO. Datenübermittlungen in Staaten ausserhalb der EU erfolgen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Zendesk finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk unter: https://www.zendesk.com/company/privacy.

9. Stellenanzeigen und Bewerbungen

Zur Verwaltung und Veröffentlichung von Stellenanzeigen und zum allgemeinen Bewerbermanagement nutzen wir den Dienst Personio der Personio GmbH, Rundfunkplatz 4, 80335 München.

Dabei verarbeiten wir HTTP-Header, Bewerbungsunterlagen inkl. Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail, bereitgestellte Dokumente wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 BDSG, nämlich die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Sofern Sie nicht gesondert einwilligen, werden Ihrer Bewerberdaten spätestens mit Ablauf von sechs Monaten beginnend mit einer Absage gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Personio finden Sie unter https://www.personio.de/datenschutzerklaerung.

10. Datenschutzhinweise für unsere Facebook-Fanpage

Wir betreiben eine Fanpage auf Facebook, um Ihnen auch in den sozialen Netzwerken die Möglichkeit zu geben, sich über uns und unsere Produkte zu informieren. Facebook ermöglicht es uns, sogenannte „Insights“ („Facebook-Insights“) für unsere Fanpage zu erhalten. Hierbei handelt es sich um Statistiken, die uns Facebook zur Verfügung stellt, um über die Verwendung unserer Fanpage Aufschluss zu geben. Facebook erhebt und verarbeitet dafür Ihre personenbezogenen Daten und von Ihnen bereitgestellte Informationen – unabhängig davon, ob Sie ein Facebook-Konto haben oder nicht – um uns anonymisierte Statistiken zur Verfügung zu stellen, welche wir wiederum verarbeiten. Die Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung von Facebook können Sie unter folgenden Link einsehen: https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Übersicht über die Verwendung, Interaktion und Reichweite unserer Fanpage.

Wir (Wine in Black GmbH, Friedrichstrasse 194-199, 10117 Berlin) sind bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zusammen mit Facebook (Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) gemeinsame Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO. Die wesentlichen Informationen zur Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Facebook hat hierbei die primäre Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können Ihre Betroffenenrechte sowohl uns als auch Facebook gegenüber geltend machen. Wir werden Ihre Anfrage umgehend an Facebook weiterleiten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

11. Ihre Rechte als betroffene Person

11.1 Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben gemäss Art. 7 Abs. 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäss Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

11.2 Recht auf Auskunft

Sie haben gemäss Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden.

11.3 Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung

Sie haben das Recht, die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen. In Fällen, in denen Ihre Daten nicht gelöscht werden können (z.B. auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen), haben Sie das Recht, die Einschränkung („Sperrung“) der Verarbeitung gemäss Art. 18 DSGVO zu verlangen.

11.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäss Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren verfolgt.

11.5 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstösst.

12. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter www.wine-in-black.de/datenschutz abrufbar.

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der Wine in Black GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang trägt Wine in Black dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Sollte es zu einer Übertragung Ihrer Daten kommen, werden wir Sie hierüber vorab informieren und Sie über Ihr diesbezügliches Widerspruchsrecht informieren.

Version 2.0 – Stand 04.10.2021